Klompen aus Luttenberg

Die letzten beiden Tage waren wir im Interesse unserer Kunden in Holland unterwegs.
Auf dem Rückweg machten wir gestern in Luttenberg Station. Dort befindet sich Dijkmans Klompen Atelier. Martin Dijkman ist der vielleicht letzte Holzschuhmacher seiner Zunft. Sein Familienbetrieb ist über einhundert Jahre alt.
Wie vor einhundert Jahren werden dort die für Holland typischen Klompen in Handarbeit hergestellt. Auf Wunsch kann ein Name oder eine individuelle Verzierung in das Holz geschnitzt werden.
Natürlich haben die Klompen heute nicht mehr die Bedeutung, die sie noch bis in die 1950er Jahre hatten. Denn auch unsere Geschäftspartner nahe Rotterdam berichteten davon, dass deren Großeltern noch in Klompen liefen.
Heute sind die Klompen ein mehr als schönes Stück Erinnerung und eben typisch Holland. Wer Lust hat, Martin Dijkman über die Schulter zu schauen, der hat dazu auf dem Potsdamer Tulpenfest Gelegenheit. Es findet dieses Jahr am 16.04. und 17.04. im Potsdamder Holländerviertel statt.

wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
[Comic] Stumptown [1]
wallpaper-1019588
Vor der Bürotür macht der Feiertagsstress nicht halt – Wie Sie helfen können
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Gigaset GX4 feiert Premiere