Kleine Törööö Rüschen Torte

Kleine Törööö Rüschen Torte Heute möchte ich euch meine kleine Inspirationstorte zeigen. Zur Zeit purzeln wir von einem Geburtstag in den nächsten – Kindergeburtstag – so ein schönes Thema, und bei uns ist es Brauch, dass auch die Mama für ihre Bemühungen ein Blümchenstrauß bekommt, also mal schnell dem zuständigen Papa den Tip gegeben und die Torte für´s Töchterlein gleich dazu, denn ist Mama glücklich – sind alle glücklich  Kleine Törööö Rüschen Torte Diese Torte ist eine Minitorte, wobei die untere Etage einen Durchmesser von 20 cm, die obere 16 cm hat. Vom Geschmack habe ich mich für Himbeersahne entschieden, da das bei den Kleinen sehr gut ankommt.  Himbeersahnefüllung:

8 Blatt weiße Gelatine
600 g Himbeeren
2 EL Zitronensaft
500 g Schlagsahne
80 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In der Zeit die Himbeeren verlesen und mit dem Zucker und Vanillezucker pürieren. Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Zitronensaft und 2 EL Püree löffelweise unterrühren, dann unters übrige Püree rühren. Ca. 15 Minuten kalt stellen, bis es zu gelieren beginnt. Die Sahne steif schlagen, in 3 Portionen unters Püree heben.

Im ersten Schritt wurden beide Etagen fondanttauglich gemacht, wenn ihr euch das noch einmal anschauen wollt, dann geht es hier entlang. Ich habe mich passend zu einer weißen Ganache entschieden. Zwischen den beiden Etagen sind aufgrund der Größe nur 3 Holzstäbchen eingesetzt, das hält ganz wunderbar. Für diese Torte benötigt ihr 3 Farben: weiß, grau und rosa. Die untere Etage ist mit rosa MMF überzogen, die obere mit weißem. (Rezept hier). Und jetzt zum Design. Zuerst habe ich den kleinen Elefant vorbereitet. Er besteht aus Modellierfondant, also zur Hälfte aus Blütenpaste (Rezept hier) und zur anderen Hälfte aus Fondant. Diesen habe ich mit etwas schwarz, dunkelblau und einem kleinen bisschen lila eingefärbt. Aber wirklich nur hauchzart. (Am besten man verwendet zum Farbpotionieren einen Zahnstocher) Einen Kreis formen und etwas platt drücken. Dann den Einschnitt für die Beine machen und diese mit den Fingern nachmodelllieren. Zum Schluss den Rüssel herausformen und mit einem Lebensmittelstift oder etwas schwarzer Farbe dasAuge einzeichnen. Das Ohr hat die gleiche Farbe wie das Herz – zartrosa - und wurde mit einem Herzausstecher ausgestochen, dann mit den Fingern abgerundet. Das Herz habe ich auf einen 1,5 cm langen Blumendraht gesteckt und trocknen lassen. Ich habe den Draht in den noch weichen Elefant einmal reingesteckt, um ein Loch zu machen, aber erst ganz zum Schluss endgültig eingeklebt. Kleine Törööö Rüschen Torte 1. Zuerst habe ich die untere, dann die obere Etage dekoriert. Vom gleichen rosa Fondant mit dem die Torte    eingedeckt wurde rolle ich ca.6 cm lange und 2 cm breite Rechtecke aus (Dicke ca. 1-2 mm)

Kleine Törööö Rüschen Torte
2. Dieses fange ich von der kürzeren Seite her an wie einen Fächer umzufalten.  Kleine Törööö Rüschen Torte Kleine Törööö Rüschen Torte 3. Mit der rechten Hand fasse ich alle entstandenen Falten zusammen und ziehe den Fächer auf.  Kleine Törööö Rüschen Torte 4. Mit Hilfe von etwas Zuckerkleber klebe ich die zwei kurzen Seiten an der Berührungsstelle zusammen, so das ein Kreis entsteht. Diesen klebe ich einzeln mit etwas Kleber auf die Torte. Ich fange von unten an und klebe immer eine Reihe (3 Stück) nach oben. So verfahre ich mit der ganzen Torte. Das ist etwas zeitaufwendiger, sieht aber sehr hübsch aus. Immer wenn eine Reiehe geklebt ist, zeichne ich mit einem spitzen tool die einzelnen Falten einmal nach. Dann dekoriere ich die obere Etage.  Kleine Törööö Rüschen Torte 5. Rundherum habe ich mit dem mittleren Herzaustecher (3 er Set) kleine Herzen ausgestochen und diese zusammen mit einer Randleiste im gleichen Farbton angeklebt. Kleine Törööö Rüschen Torte Zum Schluss noch den kleinen Elefant darauf setzen, natürlich mit Herzluftballon und wer mag, kann ihm noch eine kleine Rüsschendecke in gleicher Weise wie die Rosen gefaltet, dazu legen.  Kleine Törööö Rüschen Torte Süße Grüße, Eure Kessy


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt