Kleine Helferlein für Zuhause

Schon mal versucht, eine Weinflasche ohne Korkenzieher zu öffnen? Und – um den Gag vorwegzunehmen. Nein, keine Flasche mit Schraubverschluss. Schnell stellt der Weinliebhaber fest, dass sich der Weg zum Gläschen „Roten“ somit äußerst schwer gestaltet. Es ist schon erstaunlich, wie uns die kleinen Helferlein den Alltag erleichtern. Erst wenn sie einmal nicht zur Stelle sind, wird uns deren Bedeutung bewusst. Was gibt es denn noch so für Helfer und auf welche möchten wir nicht mehr verzichten?

Wenn der kleine Helfer zur großen Sache wird

Küchenwerkzeuge © chestra - Fotolia.com

Küchenwerkzeuge © chestra – Fotolia.com

Das Beispiel mit der Weinflasche ist vielleicht gar kein schlechter Einstieg. Zum einen bringt er die Funktion ins Spiel, zum anderen stellt sich die Frage, darf’s auch ein bisschen exklusiver sein? Stimmt, den Zweck erfüllt auch ein paar Euro teurer Plastikkorkenzieher aus dem Supermarkt. Aber wer bereits im Öffnen des Weins eine kleine Zeremonie sieht, die ihre Krönung in der Verköstigung findet, und auch bei anderen Dingen des Alltags gerne Wert aufs Design legt, wird auch beim Korkenzieher etwas genauer hinsehen. Das fängt beim vom Deutschen Carl Weinke entwickelten „Kellnermesser“ an und endet beim Nobelhelfer des Sommeliers. Auf zum nächsten Helfer. In den Wintermonaten kann sich ein Weinliebhaber glücklich schätzen, wenn sein Refugium über einen Kaminofen verfügt. Beim Spiel der Flammen entspannt zurückgelehnt, schmeckt der edle Tropfen gleich noch mal so gut. So wohlig die Wärme eines Kaminofens auch ist, ein wenig Staub und Dreck fallen immer an. Da sollte das Kehrset schon zum Ambiente des Wohnraums passen. Den SWEEP uP, ein mit dem Good Design 2010 prämiertes Kehrbesen-Set, gibt es bei arshabitandi.de.

Wie Accessoires den Alltag erleichtern – und verschönern

Besonders interessant sind die kleinen Helferlein, wenn sie sich einsetzen lassen, um andere Helfer zu verschönern. Schon einmal versucht, an einem Windlicht aus Glas mittels Pinselset und Farben den Künstler rauszulassen? Um das Thema Wein nicht zu sehr zu strapazieren, selbstverständlich lässt sich auf der Terrasse bei Kerzenlicht auch eine Tasse Darjeeling stimmungsvoll genießen. Ist man erst einmal draußen gelandet, dauert es meist nicht lange, bis der erste selbst gepflückte Blumenstrauß auf dem Tisch steht. Der setzt sich auch deshalb so gut in Szene, weil ihm ein wassergefülltes Helferlein aus Glas den nötigen Halt verleiht. Accessoires als Deko sind in ihren Farben und Formen ja eine dekorative Wissenschaft für sich. Umso erstaunlicher, dass gerade bei Glaskaraffen die reduziert gehaltene Linie sehr beliebt ist. Das puristische Design und die schlanke Form haben auch einen ganz praktischen Vorteil, denn so passen die Helfer problemlos in jeden Kühlschrank.

Ob klein oder groß – stets eine Hilfe

Und dann sind da noch all jene kleinen Helfer, denen wir unbedingt Beachtung schenken sollten. Wobei sich die Helfer dezent im Hintergrund halten und so den geschwungenen Zeichen die Bühne überlassen. In der einfachen Form kleben sie an Kühlschränken, dem Telefon oder neben dem Backofen. Die kleinen Zettel, auf denen uns ein Familienmitglied irgendetwas mitteilen will, das „auf gar keinen Fall“ vergessen werden darf. Oftmals ist man auch selbst dieses Familienmitglied, wenn einem das Gedächtnis die ersten Streiche spielt. In der trendigen Variante hängt ein „Doorganizer“ an der Tür und ordnet die anfallenden Aufgaben. Und wer sich um die ständig zufallende Glastür sorgt und zudem seinem inneren Spieltrieb folgen will, könnte sich für eine Mensch-ärgere-Dich-nicht-Figur als Türstopper entscheiden. Mit dem hochgezogenen Gummifuß ist der edle Helfer gnädig gegenüber jedem Material und alles andere als kratzbürstig. Unsere kleinen Helferlein – wenig beachtet, oft gebraucht.


wallpaper-1019588
Zendure AIO 2400 Balkonkraftwerk Speicher
wallpaper-1019588
Die schönsten Fischerdörfer an der Algarve
wallpaper-1019588
Nobuo Uematsu: Ein legendärer Komponist beginnt ein neues Kapitel
wallpaper-1019588
Das Update „Shadows of Change“ für Total War: Warhammer 3: Eine Großartige Erweiterung