Klassischer Marmorkuchen wie von Oma

Als ich am Samstag morgen in der Küche stand und einen Kuchen für das Wochenende backen wollte, habe ich mit Erstaunen festgestellt, dass ich noch gar kein Rezept für einen ganz klassischen Marmorkuchen gepostet habe.

Klassischer Marmorkuchen wie von OmaMeine neue Lieblingsform für Marmorkuchen

Das muss natürlich sofort geändert werden – ein gutes Marmorkuchenrezept ist in jedem Haushalt unabdingbar.

Ein Marmorkuchen ist immer noch der perfekte Geburtstagskuchen, er passt zu Ostern genau so gut wie zu Weihnachten, er schmeckt Erwachsenen und Kindern und überhaupt…

Sehr schön saftig von innen

Also, hier kommt das Rezept:

250 g weiche Butter
250 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/8 l Milch
2 EL Backkakao
2 EL Zucker
etwas Milch

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier sowie Salz und Vanillezucker einzeln unterschlagen.
Mehl, Backpulver und Milch unterrühren, bis der Teig schwer vom Löffel fällt.

Eine Kuchenform fetten. Zwei Drittel des Teiges hineinfüllen. Den restlichen Teig mit Kakao, Zucker und Milch verrühren. Auf den hellen Teig geben und die beiden Teige mit einer Gabel etwas marmorieren.

40 Minuten backen.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte