Klarnamenspflicht bei Google Plus aufgehoben

image

Seit ein paar Tagen ist nun die Klarnamenspflicht aufgehoben..
Seit Beginn des Social Networks gab es diese, damit wollte Google ein Netzwerk erschaffen wo man immer wusste, wer Wer ist. Das Netzwerk kristallisierte sich Anfangs als Netzwerk für Blogger, Technikbegeistere und Journalisten. Das Niveau war sehr hoch was die Artikel anging und jeder konnte direkt sehen wer Wer ist.

Okay auch damals konnte man sich Nicknamen zulegen wenn man es geschickt gemacht hat  aber es war schwerer.

Nun hat sich das Blatt gewendet und man kann sich nun mit allen möglichen Nicks anmelden.. Jetzt besteht die Gefahr aus meiner Sicht, das mehr und mehr Trolle sich anmelden und ihr Unwesen treiben.

Ich finde es schade das Google diesen Weg einschlägt.
Nun würde ich es gut finden, wenn man eine Möglichkeit hatte seinen Namen zu überprüfen bzw. bestätigen zu lassen durch eine Ausweiskopie oder so. Diese würde dann ähnlich bei Twitter mit einem Häkchen visuell den Besuchern bestätigt. Bei Twitter geht’s nur bei Promis, Sportler und co.

Ob dies jemals gemacht wird ist die Frage. Auf Google+ gibt’s aktuell eine interessante Diskussion dazu. https://plus.google.com/117570067846637741468/posts/1v1CwxZwf72

Was meint ihr?

Auf Wunsch Klarnamen bestätigen oder nicht?


wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
ADHS – wie die Naturheilkunde helfen kann
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Tag des Fleischsalats – der National Ham Salad Day in den USA
wallpaper-1019588
#WritersInPrisonDay ¶
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.11.2019 – 29.11.2019
wallpaper-1019588
Bis einschliesslich Sonntag vermehrte Verkehrskontrollen auf Mallorca
wallpaper-1019588
Erinnerung