Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen

Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen

Vor Kurzem erst habe ich das Ingwer-Zucker Peeling zum Verschenken für eine Freundin gebastelt und mir ist aufgefallen, wie schade es doch ist, dass es so weit hinten, irgendwo zwischen den ersten Rezepten krebst, die ich hier mit euch geteilt habe. Darum nehme ich mir jetzt einfach mal die Freiheit und poste es erneut (inklusive einiger Verbesserungen, wenn ich schon mal dabei bin), damit es wieder ganz vorne in die Köpfe kommt, wo es eigentlich hingehört. Es ist nämlich immer noch eine echte Wohltat, auch wenn man es an heißen Tagen besser im Kühlschrank parkt und erst fünfzehn Minuten vor seinem Einsatz heraus nimmt. So ist es gleich noch ein bisschen frischer. Schön!

Hinweis Der Artikel Ingwer-Zucker Peeling erschien zum ersten Mal am 17. Februar 2014 auf Schwatz Katz und wurde seitdem leicht überarbeitet und verbessert. Viel Spaß damit. Miau =^.^=

Darf ich vorstellen: Das Lieblingspeeling meines Män! Es riecht lecker nach Ingwer und Kokos, befreit die Haut sanft von Schmutz und überflüssigen Hautpartikeln, ist dabei mild, wirkt porenverkleinernd und pflegt wie eine Creme. Außerdem ist das Ingwer-Zucker-Peeling im Handumdrehen selbst gemacht!

Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen

Ingwer-Zucker Peeling selber machen

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren oder Dr. Georg (tolle Kokosprodukte).
*Direkte Links zur Bezugsquelle sind mit (→) gekennzeichnet.

In meinem Post Einfaches Peeling selbst gemacht habe ich bereits beschrieben, was ein Peeling zum Funktionieren braucht: Trägermasse, die womöglich gleichzeitig die Haut pflegt und Rubbelmasse, um seinen Job zu tun. Beim Ingwer-Zucker-Peeling kommen Kokos- und Mandelöl als Träger zum Einsatz; als Rubbelmasse fungieren brauner Zucker (jede andere Form von Zucker ist ebenso geeignet), Zitrone- und Ingwer-Raspel.

Damit das Ganze nicht zu fettig auf der Haut wirkt, kannst du optional noch ein wenig Tonerde untermischen, das hilft bei der Pflege und sättigt das enthaltene Öl, sodass es nicht so stark aufliegt. Außerdem gebe ich noch ein wenig Lysolecithin hinzu. Dieser einfach zu handhabende Emulgator verhindert den Fettrand in Wanne und Dusche und hilft die Peelingreste einfacher abzuspülen.

Kokosöl

Kokosöl ist aufgrund seiner Zusammensetzung sowohl für trockene als auch fettige Haut geeignet, zieht schnell ein und hinterlässt ein seidiges Hautgefühl. Alternativ kannst du Babassuöl benutzen.

Mandelöl

Mandelöl macht die Haut zart und verleiht ihr jugendlichen Glanz. Es spendet Feuchtigkeit und hinterlässt außerdem einen angenehmen Schutzfilm. Alternativ verwende ein Pflanzenöl deiner Wahl, z.B. Sonnenblumen-, Raps- oder Jojobaöl etc.

Zucker

Zucker ist eine tolle Peelinggrundlage, die Hautschüppchen löst. Alternativ kannst du (Meer)salz verwenden.

Ingwer

Ingwer wirkt entzündungshemmend, vitalisierend und kann helfen, Rötungen zu reduzieren.

Lysolecithin

Lysolecithin → ist ein natürlicher aus Soja gewonnener Emulgator, ich mag ihn gern, weil er ein schönes Hautgefühl hinterlässt, nicht riecht, einfach zu handhaben und ergiebig ist. Alternativ kannst du Fluidlecithin Super verwenden.

Warum der Emulgator? Durch den Emulgator kannst du das Peeling unter der Dusche und in der Wanne verwenden, ohne dass der übliche Fettfilm zurückbleibt. Du bereitest damit quasi die Ölphase vor, die sich beim Kontakt mit Wasser (Wasserphase) verbindet. Dadurch schmilt der Bodymelt einfach so dahin und lässt ein cremig zartes Hautgefühl zurück, das nicht aufliegt. Hinterher eincremen bleibt unnötig.

(Weiße) Tonerde

Weiße Tonerde (alternativ Lava- oder andere Mineral- und Heilerden) kannst du optional hinzugeben. Sie bindet Schmutz und Schlacken an sich und bindet den Fettfilm ein wenig, sodass das Peeling bei Personen mit nciht trockener Haut weniger stark aufliegt. Ich empfehle Tonerde zu benutzen, das Peeling fühlt sich dadurch „sauberer" an.

Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling

Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen

Zutaten Ingwer-Zucker Peeling

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren oder Dr. Georg (tolle Kokosprodukte).
*Direkte Links zur Bezugsquelle sind mit (→) gekennzeichnet.

Trägermasse

50 gr Bio Kokosöl →
10 gr flüssiges Pflanzenöl nach Wahl, z.B. Mandelöl 5 gr Lysolecithin → oder 8 gr Fluidlecithin Super

Peelingmasse

15 gr (brauner) Zucker oder mehr für stärkeren Peelingeffekt
8-10 gr Ingwer frisch oder getrocknet, gerieben
8-10 gr Zitronenschale (ungespritzt), gerieben

optional

5 gr weiße Tonerde
5-10 Tropfen ätherisches Zitronenöl

Zubereitung Ingwer-Zucker-Peeling

Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen
    Festes Kokosöl (5 Minuten aus dem Kühlschrank) in Stücken zusammen mit Mandelöl und Lysolecithin in ein hohes Rührgefäß geben und mit einem Handrührer wie Eischnee aufschlagen.
    Hinweis Besonders an heißen Tagen kann es schon mal dünn werden (schmelzen). In diesem Fall einfach noch mal kurz (15 Minuten) in den Kühlschrank stellen. Es soll wie Schlagsahne aussehen, nicht wie feste Milch.
Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen
  • Zucker, Ingwer- und Zitronenraspeln und ggf. weiße Tonerde hinzufügen, nochmals aufschlagen.
  • Das fertige Peeling in ein Gefäß mit Schraubverschluss geben, an einem kühlen Ort aufbewahren (s. auch unten Tipps zur Haltbarkeit).

Anwendung Ingwer-Zucker-Peeling

Unter der Dusche Benutze dein Peeling wie Seife unter der Dusche (Vorsicht, nicht ausrutschen!), spüle Peeling-Rückstände mit Wasser ab. Wenn du mit dem Emulgator und wie angegeben gearbeitet hast, musst du dich weder abseifen noch extra eincremen.

In der Wanne Die Wanne ist mein Lieblingseinsatzort für jede Art von Pflege! Benutze das Peeling wie Seife, spüle Peeling-Rückstände mit Wasser ab. Wenn du mit dem Emulgator und wie angegeben gearbeitet hast, musst du dich weder abseifen noch extra eincremen.

* Achtung: Peele niemals kranke oder verletzte Haut, sonst wird aus Wonne Weh!

Ähnliche Peeling-Rezepte

Hilfreiche Beiträge

Einfache Reinigung der Geräte nach dem Kochen Es kann schon mal stressig werden, fettiges Beautygeschirr zu reinigen, deshalb habe ich dazu eine Anleitung geschrieben.

Haltbarkeit selbst gemachter Kosmetik Lies dir bitte im Artikel Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch, was du tun kannst, um deine selbstgemachte Kosmetik möglichst lange zu verwenden!

***

Disclaimer Aus rechtlichen Gründen, muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen Klärend mildes Ingwer-Zucker Peeling selber machen

Newsletter abonnieren

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schneerosen
wallpaper-1019588
Feelgood Manager – ein Karrierepfad mit tollen Aussichten?
wallpaper-1019588
Der Traum als Erfahrung, Vision und Erkenntnis
wallpaper-1019588
Attack on Titan Staffel 3 und weiterer Simulcast bei Anime on Demand bekannt gegeben
wallpaper-1019588
# 171 - Drogenschwemme am Atlantik
wallpaper-1019588
Omicron
wallpaper-1019588
Trailer: Wildlife
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Sprache der Dornen