Kinostarts der Woche: Star Wars erweckt die Macht und Cate Blanchett liebt Rooney Mara

Star-Wars-VII-Das-Erwachen-der-Macht-(c)-2015-Walt-Disney(1)

Kinostarts der Woche: Star Wars erweckt die Macht und Cate Blanchett liebt Rooney Mara

Im neuen Star Wars erwacht die Macht zu neuem Leben, während sich in dem Drama Carol die verheiratete Cate Blanchett in die junge Rooney Mara verliebt. Die Kinostarts der Woche.

Star Wars VII – Das Erwachen der Macht

Star-Wars-VII-Das-Erwachen-der-Macht-(c)-2015-Walt-Disney(2)

Die Saga über die Sternenkriege geht in die siebente und sehnlichst erwartete Runde. Neben neuen Helden dürfen auch die alten Haudegen (Han Solo, Prinzessin Leia) wieder zu Laserwaffen, Millenium Falken und Lichtschwerter greifen um den intergalaktischen Frieden gegen eine ganz neue Bedrohung zu bewahren. Und wie der Titel schon nahe legt, auch die Macht spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Man darf gespannt sein, was J.J. Abrams da fabriziert hat und ob er den immensen Erwartungshaltungen gerecht werden kann.
Sci-Fi Action, Regie: J.J. Abrams, Kinostart: 17.12.2015

Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft

Hilfe,-ich-hab-meine-Lehrerin-geschrumpft-(c)-2015-Sony-Pictures-Releasing-GmbH

Ja, also der Titel erzählt eigentlich schon die ganze Geschichte, nicht? Um sich auch auf das Leben außerhalb der Schule vorzubereiten, lassen sich ein Schüler und seine Lehrerin schrumpfen um … ja, warum eigentlich? Der Film wird diese Frage sicher (hoffentlich?) klären, denn was an einer Miniaturisierung pädagogisch wertvoll sein soll, sei einfach mal so dahingestellt.
Komödie, Regie: Sven Unterwaldt jr., Kinostart: 18.12.2015

Carol

Carol-(c)-2015,-Wilson-Webb,-Filmladen-Filmverleih

Der Eröffnungsfilm der diesjährigen Viennale kommt nun regulär ins Kino und die breite Masse darf sich von den schauspielerischen Talenten von Cate Blanchett und Rooney Mara überzeugen. In dem Drama von Todd Haynes verlieben sich die beiden ineinander und beginnen eine illegale Beziehung, die nicht nur auf die Ehe von Carol Auswirkungen hat, sondern auch auf das Leben aller Beteiligten.
Drama, Regie: Todd Haynes, Kinostart: 18.12.2015

Unsere kleine Schwester

Unsere-kleine-Schwester-(c)-2015-Stadtkino-Filmverleih

Basierend auf einem Manga geht der Regisseur Hirokazu Koreeda der Frage nach, woraus Familie und Liebe, Freundschaft und Verwandtschaft gemacht sind und entwickelt daraus nicht nur eine innige Erzählung, sondern bringt auch zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten auf die Leinwand – ist ja nicht selten, dass Essen eine große Rolle in japanischen Filmen spielt.
Drama, Regie: Hirokazu Koreeda, Kinostart: 18.12.2015

Those Who Feel the Fire Burning

Those-Who-Feel-the-Fire-Burning-(c)-2014-baldrfilm

Die eindringliche Dokumentation lief auch dieses Jahr auf dem this human world Filmfestival und kriegt, wohl verdient, einen regulären Kinostart. Der holländische Regisseur gestaltet seine poetische Flüchtlings-Doku als Sinnsuche, nicht nur nach einem neuen Zuhause, sondern auch nach dem eigenen Ich. Die Doku changiert zwischen befremdlicher und melancholisch-trostloser Atmosphäre.
Dokumentation, Regie: Morgan Knibbe, Kinostart: 18.12.2015


avatar

Autor

pressplay redaktion
 
&post;

wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix