Kinostarts der Woche

Mad Max, diesmal in Form von Tom Hardy statt Mel Gibson, macht die Straßen des Ödlands unsicher (oder sicher, je nachdem). Anna Kendrick und Rebel Wilson singen wieder um die Weltmeisterschaft. Und ein iranischer Vampirfilm. Die Kinostarts der Woche.

Mad Max: Fury Road

Mad-Max-Fury-Road-©-2015-Warner-Bros.(1)

Endlich kommt ein neuer Teil bzw. ein Reboot der legendären postapokalyptischen Filmreihe rund um “Mad” Max Rockatansky ins Kino. Diesmal schlüpft Tom Hardy in die Rolle des Titelhelden und bekommt mit Charlize Theron eine schlagkräftige Unterstützung im Kampf gegen den Warlord Immortan Joe (Hugh Keays-Byrne, der auch den Toecutter im ersten Mad Max spielte) und um das Überleben im australischen Ödland. Regie: George Miller, Sci-Fi Action, Kinostart: 14.05.

Sacro GRA – Das andere Rom

Sacro-GRA-Das-andere-Rom-©-2015-Filmladen-Filmverleih

Der Dokumentarfilm von Gianfranco Rosi wirft einen Blick, wie der Titel schon sagt, auf das andere Rom. Vor allem auf die Spaltung Roms durch die große Außenringautobahn in eine Innen- und eine Außenstadt. Gerade das Äußere der Autobahn entpuppt sich dabei als eine vollkommen andere, unbekannte Welt. Regie: Gianfranco Rosi, Dokumentation, Kinostart: 14.05.

Ostwind 2

Ostwind-2-©-2015-Constantin-Film-Verleih-GmbH

Ein wunderbar gefilmtes Drama rund um die Anmut von Pferden und natürlich die Rückkehr der Protagonisten aus dem ersten Teil. Wie nicht anders zu erwarten, wird es auch diesmal wieder dramatisch. Regie: Katja von Garnier, Drama, Kinostart: 14.05.

Mülheim Texas: Helge Schneider hier und dort

Mühlheim-Texas-Helge-Schneider-hier-und-dort-©-2015-Polyfilm

Die Dokumentation von Andrea Roggon widmet sich einer scheinbar einfachen Frage: Wer ist Helge? Doch im Verlauf des Filmes entpuppt sich diese Frage als überraschend schwierig zu beantworten, angesichts der Vielseitigkeit und des komplexen Charakters eines Helge Schneider, der eigentlich nicht so leicht zu fassen ist. Regie: Andrea Roggon, Dokumentation, Kinostart: 14.05.

Pitch Perfect 2

Pitch-Perfect-2-©-2015-Universal-Pictures

Anna Kendrick, Rebel Wilson und Brittany Snow singen sich wieder auf die Leinwand zurück. In der Fortsetzung kämpft die Girl-Band um nichts geringeres als die Weltmeisterschaft im A-cappella und natürlich auch um ihren guten Ruf. Genau wie der Vorgänger, verspricht auch der zweite Teil gleiches Maß an Humor und Musik. Regie: Elizabeth Banks, Musikfilm/Komödie, 14.05.

Elser

Elser-©-2015-Thimfilm

Zwar weniger bekannt als Stauffenberg, aber auch der Schreiner Georg Elser (Christian Friedel) hat bereits 1939 versucht im Alleingang ein Attentat auf Hitler zu verüben. Den Ausgang kennt man zwar, dennoch gelingt es Regisseur Oliver Hirschbiegel nicht nur dem mutigen Elser ein filmisches Denkmal zu setzen, sondern die Geschichte auch durchwegs spannend zu gestalten. Regie: Oliver Hirschbiegel, Drama/Biopic, Kinostart: 15.05.

A Girl Walks Home Alone at Night

Girl-Walks-Home-Alone-at-Night-©-2015-Thimfilm

Ein etwas anderer Vampirfilm startet diese Woche im Kino. Weniger in der Tradition von Twilight, sondern viel eher mit Jim Jarmusch Only Lovers Left Alive verwandt, erzählt der Film eine ruhige, langsame Handlung in beeindruckenden schwarz-weiß Bilder. Regie: Ana Lily Amirpour, Thriller, Kinostart: 15.05.


wallpaper-1019588
Biber-Bettwäsche Test 2021: Vergleich der besten Biberbettwäschen
wallpaper-1019588
[Comic] Teenage Mutant Ninja Turtles: The IDW Collection [1]
wallpaper-1019588
Give-Aways als Marketingmaßnahme für Existenzgründer
wallpaper-1019588
Minimalistisches Smartphone Volla Phone