Kinostarts der Woche

Riddick-©-2013-Universum-Filmverleih,-Constantin(1)

Veröffentlicht am 17. September 2013 | von Marco Rauch

 

Kinostarts der Woche

Vin Diesel meldet sich als Riddick zurück. Brit-Superstar Steve Coogan spielt einen legendären Porno-Entrepreneur. Und Harrison Ford ist als Glatzkopf zu bestaunen. Das und noch mehr läuft diese Woche in den Kinos an. Riddick (Sci-Fi Action). Regie: David Twohy. 19.09.Riddick (Sci-Fi Action). Regie: David Twohy. 19.09.An ihrer Stelle (Drama). Regie: Rama Burshtein. 20.09.An ihrer Stelle (Drama). Regie: Rama Burshtein. 20.09.Lost Place (Horror). Regie: Thorsten Klein. 20.09.Lost Place (Horror). Regie: Thorsten Klein. 20.09.Mr. Morgan's Last Love (Tragikomödie). Regie: Sandra Nettelbeck. 20.09.Mr. Morgan's Last Love (Tragikomödie). Regie: Sandra Nettelbeck. 20.09.Paranoia (Thriller). Regie: Robert Luketic. 20.09.Paranoia (Thriller). Regie: Robert Luketic. 20.09.Population Boom (Doku). Regie: Werner Boote. 20.09.Population Boom (Doku). Regie: Werner Boote. 20.09.The Look of Love (Biopic). Regie: Michael Winterbottom. 20.09.The Look of Love (Biopic). Regie: Michael Winterbottom. 20.09.

 

Neben Sci-Fi Action, Tragikomödie und Thriller bietet die kommende Woche zudem eine interessante neue Doku von Werner Boote. In Population Boom geht er der Frage auf den Grund ob wir tatsächlich an unserer Überbevölkerung zu Grunde gehen. Für Romantik und Dramatik sorgt dafür Michael Caine in Mr. Morgan’s Last Love. Natürlich darf man auch nicht vergessen, dass am 19.9. das /slash Filmvestival (zur Vorschau) endlich seine Tore öffnet. Außerdem starten am 20. September auch noch die österreichisch-peruianische Doku Etwas Paradies, die sich auf die Spuren der Nachfahren von 330 Tirolern und 120 Rheinländern begibt, die im 19. Jahrhundert nach Peru ausgewandert sind, und die sympathische rumänische Liebeskomödie Hello? How Are You! in unseren Kinos.

 

Tags:Kinostarts der Woche

Über den Autor

Kinostarts der Woche

Marco Rauch Aufgabenbereich selbst definiert als: Kinoplatzbesetzer. Findet den Ausspruch „So long and take it easy, because if you start taking things seriously, it is the end of you” (Kerouac) sehr ernst zu nehmend.


wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Naruto-Macher Kishimoto kündigt neuen Manga an
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
BATS: Natürliche Härte
wallpaper-1019588
Drahla: Nur keine Angst
wallpaper-1019588
Richtige Bildergrößen für WordPress Webseiten finden
wallpaper-1019588
„Ich stecke im falschen Leben fest“, sagte die Frau im Coaching.