Kindheitshelden, Querdenker und Graugänse

Der Februar im Biografien-Blog Eulengezwitscher

Kindheitshelden, Querdenker und Graugänse

Weihnachten, irgendwann in den frühen 1990er Jahren. Unter dem Christbaum liegt ein echtes Jungs-Buch: "Das kleine Heer greift an". Nur das Cover passt nicht so ganz: Keine Soldaten, keine Uniformen, keine Waffen. Stattdessen ein mittelalter Mann auf Rollschuhen, mit Regenschirm und Flügeln am schlecht sitzenden Mantel, dazu ein Hund mit Glühbirnen am Hut und einem Luftballon am Schwanz. Da greift leider doch kein kleines Heer an, da greift ein kleiner Herr ein. Die Enttäuschung hält nicht lange. Christine Nöstlinger und ihr kleiner Herr nehmen Kinder - auch Jungs - ernst. Genau das macht sie zu einer echten Kindheitsheldin. Im vergangenen Jahr hat Christine Nöstlinger im Residenz Verlag ihre Memoiren vorgestellt ("Glück ist was für Augenblicke"). Dieses Buch ist was für Erwachsene. Das Büchergezwitscher stellt sie im Februar vor.

Auch Otfried Preußler hat vor einiger Zeit ein Erinnerungsbuch veröffentlicht. Noch mehr als Nöstlingers kleiner Herr haben mich seine kleine Hexe, seiner kleiner Wassermann, sein kleines Gespenst, sein Hörbe mit dem großen Hut, sein Wachtmeister Dimpfelmoser (aus dem Räuber Hotzenplotz) und sein Krabat fasziniert. Zum ersten Todestag des schreibenden Schulmeister gibt's im Büchergezwitscher deshalb Preußlers autobiografische Aufsatzsammlung "Ich bin nunmal ein Geschichtenerzähler" (Thienemann-Verlag).

Geschichten hat auch der Natur- und Verhaltensforscher Konrad Lorenz gerne erzählt: Vor allem von seinem Leben mit und seiner Forschung zu Graugänsen. Den düsteren Seiten seiner eigenen Geschichte als Biologe im nationalsozialistischen Deutschland hat er sich dagegen weniger gestellt. Zum 25. Todestag des Medizinnobelpreisträgers erinnert das Eulengezwitscher an den "Vater der Graugänse". Apropos Vater: Auch einer der Urväter der Naturwissenschaft hat einen runden Geburtstag: Galileo Galiei wäre 450 Jahre alt geworden. Das Eulengezwitscher wird daran erinnern.

Den Anfang macht allerdings Arnulf Baring. Der große alte Querdenker Politgrantler hat im Europa Verlag Berlin seine "autobiografischen Notizen" vorgelegt. Anfang Februar folgt das Büchergezwitscher dem bewegten und bewegenden Leben des großen Intellektuellen.

Monatsvorschau weiterzwitschern...

Kindheitshelden, Querdenker und Graugänse

wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Review: Dragon Ball Z: Kakarot | PS4
wallpaper-1019588
Wann ist valentinstag 2017
wallpaper-1019588
Wandern im Böhmischen Paradies
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag fur musiker