Kinderleicht Gnocchi selber machen

Heute zeige ich euch, wie ihr Gnocchi selber machen könnt. Gnocchi, oder wie meine Oma zu sagen pflegt: Knoooggi, sind kleine italienische Kartoffelklöße. Im Unterschied zu Nudeln, welche meistens aus Hartweizengrieß bestehen, werden Gnocchi aus Kartoffeln und Mehl hergestellt.

Das schöne am selber machen ist, dass man sie nach Belieben würzen und verfeinern kann. Wer gerne Kräuter mag, kann in den Teig Kräuter geben, wer gern Tomaten mag, der kann Tomatenmark mit in den Teig geben. Hier sind der Kreativität und dem eigenen Geschmack, (fast) keine Grenzen gesetzt.

Da wir kein ganzes Kilo Kartoffeln mehr Zuhause hatten, haben wir zusätzlich noch Süßkartoffeln genommen. Geschmacklich sehr schön, denn die Süßkartoffeln haben eine leichte und angenehme Süße mit reingebracht, die super zur Tomatensauce gepasst hat.

Kinderleicht Gnocchi selber machen

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 1 Kg Kartoffel, mehlig kochend
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • Butter

Die Kartoffeln weich kochen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Da ich keine Kartoffelpresse habe, habe ich sie ganz einfach mit einem Stampfer zerdrückt.

Kinderleicht Gnocchi selber machen

Danach die Masse leicht salzen, das Ei hinzugeben und mit dem Mehl verkneten. Hier etwas vorsichtig sein und dabei nur so viel Mehl nehmen, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt. Dann etwas Masse herausnehmen und eine Wurst daraus rollen. Ca. 2 cm lange Stücke abschneiden und mit dem Daumen über die Innenseite einer Gabel rollen.

Da ich aber kein Fan vom filigranen arbeiten bin – dazu habe ich einfach zu große Hände und zu wenig Geduld – habe ich einfach die Wurst in etwa 2cm große Stücke gerissen… Aus dem Grund, sind meine Gnocci optisch etwas … sagen wir mal ungewohnt. Schmecken tun sie natürlich trotzdem genauso gut wie du kunstvoll bearbeiten.

Die Gnocchi dann in reichlich kochendes Salzwasser legen, die Temperatur etwas zurückdrehen und einige Minuten ziehen lassen. Sobald die Gnocchi oben schwimmen mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen. In einer Pfanne mit etwas Butter schwenken und mit richtig leckerer Sauce servieren.

Ihr seht: Gnocchi selber machen ist gar nicht schwer. Guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen!


wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Hitler in Thailand - und Aufruf zur Stimmabgabe
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch