Kinderkram und Mutterzeugs

schon wieder Montag. Ihr seid doch auch alle dafür, das Wochenende um ein paar Tage zu verlängern oder? Das Gute ist, es ist Zeit für die #Montagspost und heute habe ich wieder eine zauberhafte Lady zu Gast. Marsha ist 2fach-Jungs- Mama und Bloggerin. Ich mag Sie einfach sehr gern, da Sie privates Schreiben wunderbar mit Posts über Kindermode oder Produkttests verbindet.

Ich habe Sie gefragt ob ich Sie interviewen kann und Sie sagte sofort JA. Wenn ihr von Marsha auch noch mehr lesen wollt dann zwitschert doch mit ihr ein bisschen oder folgt ihr bei Facebook und Instagram.

Ich habe mir wieder besondere Fragen ausgedacht und sage Hallo meine liebe Marsha, stell Dich doch kurz vor:

Kinderkram und MutterzeugsIch bin Marsha (29+) und blogge auf mutterundsoehnchen.com über meinen Alltag mit meinen zwei Jungs. Ein bisschen Kindermode - meine große Leidenschaft - ist auch dabei. 😉 Ich lebe in der Nähe von Frankfurt am Main mit dem Iromann, dem feinen HerrSjardinski (2010) und dem Rabaukowitsch (2014).

Wie kam es dazu dass Du dachtest „jetzt fange ich an zu bloggen?"

Du bist Mama und von 2 Jungs, fehlt noch ein Mädchen oder war dir das schnuppe?

Was bedeutet das Bloggen für Dich und kannst Du dir vorstellen, wenn dein großer Sohn in 2 Jahren sagt, dass er das doof findet, damit aufzuhören?

Du hast das große Glück in deinem Job, Teilzeit wieder einzusteigen und sogar im Homeoffice zu arbeiten. Warum glaubst Du, ist das immer noch so schwierig in vielen Branchen?

Was ist der größte Unterschied zwischen einer Ein-Kind- und einer 2-Kind-Mama?

Könntest Du Dir vorstellen als Hausfrau und Mutter zu leben oder ist das „klassische" Arbeiten einfach dein Ausgleich zur Mutterrolle?

Auf deinem Blog gibt es einige Kooperationen mit Firmen. Ich habe das ja bis dato noch nie gemacht. Auf was sollte ich grundsätzlich achten und glaubst Du, dass man alles an seine Leser „verkaufen" kann?

Wie läuft ein typisches Wochenende im Hause MutterundSöhnchen ab?

Welche Blogs liest Du denn und warum glaubst Du, gibt es inzwischen so viele Blogs in allen Genres?

Ich lese ziemlich viele Blogs, meist aber nur die Texte, die mich vom Tweet, dem facebook-Post oder dem Feed her interessieren, die mich eben „anteasern". Ich mag sehr gerne 2kindchaos, Mama notes, Mamaschulze, Mama on the Rocks oder Mamaskind. Aber es gibt noch viele andere, die ich toll finde. Kiddo.the.kid zum Beispiel hat einen ganz tollen Schreibstil. Leider kann ich nicht alles lesen, aber ich finde, jedes Blog hat seine Berechtigung.

Wir haben ein Familienbett zu Hause und ich finde es wirklich toll, was hälst Du davon?

Die aktuelle Flüchtlingsdebatte ist wirklich schlimm für mich. Viele Aussagen der „besorgten Bürger" machen mich traurig und ich weiss immer gar nicht mehr was ich noch sagen soll. Wie ist es in deinem Umfeld?

Bloggen ist für mich Leidenschaft und Authentizität und für Dich?

Welches Gemüse essen deine Kinder partout nicht und welches lieben Sie?

Du hast das große Glück, oder auch nicht, Angelina Jolie zu treffen und Sie alles über Kinder zu fragen. Was wäre das?

Haha, also der Prinz liebt ja Broccoli und demnach bleibt immer nicht soviel für uns. Ich danke Dir liebe Marsha und ich war auch eher wie ein Junge als Kind, ich glaube noch heute ist die männliche Seite in mir manchmal sehr präsent. Ich hoffe ich lese noch sehr viel mehr von Dir und deinen zwei Jungs. Wie ist eigentlich das tolle Bild mit der Schnecke entstanden?Kinderkram und Mutterzeugs

Was esssen denn eure Kids am liebsten als Gemüse und was geht gar nicht?

Wir lesen uns nächsten Montag und dann wird Satire ganz gr0ß geschrieben.

eure Glucke

Alle Bilder hat mir Marsha freundlicherweise zur Verfügung gestellt.


share with Kinderkram und Mutterzeugs Kinderkram und MutterzeugsKinderkram und Mutterzeugs

Kinderkram und Mutterzeugs

wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen
wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt