Kim Gordon: Pflichtlektüre

Kim Gordon: PflichtlektüreVon Buch zu Buch, so leicht geht das: Gerade schreibt das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung einen etwas holprigen, aber sympathischen Artikel über die Autobiografie "Not That Kind Of Girl" von Lena Dunham, der Regisseurin der HBO-Kultserie "Girls", die - so meint Schauspielerin Meryl Streep - wenigstens allen gleichaltrigen Frauen, wenn nicht sogar der kompletten öffentlichen Wahrnehmung mit ihrer Arbeit einen wichtigen Dienst erwiesen hat. Gleiches kann man mit Verlaub auch von Kim Gordon behaupten, die (kleine Parallele) im Übrigen auch schon eine Gastrolle in "Girls" übernommen hat.
Wohl keine andere Band prägte den Indierock der 90er und nachfolgender Epochen so wie der Noisepunk/No Wave von Sonic Youth, ohne sie keine Nirvana, Pearl Jam, Smashing Pumpkins, auch R.E.M. so kaum zu denken. Und keine andere Frontfrau genießt so einhellige Verehrung wie deren Sängerin und Gitarristin Kim Gordon, Rolemodel, Riot-Grrrl-Ikone und was nicht alles noch. Harper Collins bringt nun ihre bei Dey Street Books editierten Memoiren "Girl In A Band" heraus, die sowohl ihre bewegte Zeit als Musikerin (mittlerweile mit dem Duo Body/Head) als auch ihr Wirken als Schauspielerin und Malerin beleuchten. Also - warum erst warten, bis sich ein deutscher Verlag samt Übersetzer/in findet...?

wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
Wie man meditiert (II): Joshu Sasaki Roshis Ratschläge zum Zazen
wallpaper-1019588
Anwalt von Stormy Daniels nach Prügelattacke gegen Ex-Frau verhaftet
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #25
wallpaper-1019588
Das Mahl zu Heidelberg - Wolfgang Vater liest