Kid Ramos/Bob Corritore - Phoenix Blues Sessions

Diese CD hat es in sich. David Ramos – aus mir unerfindlichen Gründen immer noch KID Ramos genannt – einer des besten Bluesgitarristen mit starkem Hang zum Westcoastsound - spielt mit dem Harpspieler Bob Corritore über mehrere Jahre eine Chicago-Blues-Platte vom Allerfeinsten ein.

Einige von Kid Ramos Stationen: Roomful of Blues, The Fabulous Thunderbirds, die Mannish Boys und Los Fabulocos. Bob Corritore kennen wir als zentrale Figur der Phoenix Bluesszene, der er nach seiner Lehrzeit in Chicago seit den frühen 90ern angehört. Hierzulande ist er noch relativ unbekannt obwohl er schon häufig in Europa tourte – aber leider noch nicht bei uns. Ich konnte ihn einmal bei Louisiana Reds Memorial in der Blues Garage Isernhagen treffen und hören – er gehört zweifellos zu den zehn besten Harpern der Blueswelt.

Ramos und Corritore trafen sich mehrfach in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren im Studio in Phoenix und spielten vier leistungsstarke Aufnahmesets ein, aus denen sich „Phoenix Blues Sessions“ zusammensetzt. Die 10 Songs der CD wurden regelrecht um die großen Sänger Henry Gray, Windel Brown, Big Pete Pearson, und Chief Schabuttie Gilliame herum gebaut. Es ist faszinierend zu hören, wie sich Ramos und Corritore auf die Sänger einstellen und Songs mit gemeinsamer eigener Note schaffen. Unterstützt werden sie hierbei von dem legendären Chicago Blues-Schlagzeuger Chico Chism und dem großartigen Gitarristen Johnny Rapp.

Die Auswahl der Songs reicht von Rosco Gordons „No more doggin“ über Elmore James „I held my Baby last night“ bis zu Nappy Browns „Nappy’s Driftin’ Blues“. Die Stimmung und Spielfreude der Musiker stimmt absolut, mich hat die CD nach wenigen Takten gepackt: Clubmusik und –atmosphäre in Reinstkultur.

All dies wäre ein Grund zur Freude, wenn da nicht der Anlaß der Veröffentlichung wäre. Im Spätsommer 2012 wurde bei Kid Ramos Erwing‘s sarcoma diagnostiziert, eine sehr seltene Krebsart. Seitdem befindet er sich in Behandlung und ich hoffe, daß der sympatische Ausnahmegitarrist die Kraft und Stärke findet, seine Krankheit zu besiegen.
Der Erlös dieser CD geht an Kid Ramos und seine Familie. Damit soll ein Beitrag zur Deckung der außergewöhnlich hohen Behandlungskosten geleistet werden, die Kid und seine Familie zu erbringen haben.

Hier gibt es also die seltene Chance ein außergewöhnlich gutes und zeitloses Bluesalbum zu kaufen und damit noch etwas Gutes zu tun. Die CD ist hierzulande leider etwas schwer zu bekommen. Mit etwas Suchen findet Ihr Euer Exemplar aber im Internethandel. (Hrsg.: The Blues Foundation 2012)


wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
BAG: Aufhebungsvertrag kann nicht widerrufen werden
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: A Tröpferl geht oiwei danebn
wallpaper-1019588
Speckled Space Socks und…
wallpaper-1019588
Wir wunschen allen einen schonen valentinstag
wallpaper-1019588
Kostenlose geburtstagswunsche kisseo