Kfz Ausbildung mit Oldtimer

Neues in der Kfz-Ausbildung.

In Niedersachsen begann ab September im neuen Ausbildungsjahr zunächst im Bereich der Innung Ostfriesland ein Pilotprojekt, mit dem schon während der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker die Zusatzqualifikation für das Service für Oldtimer als auch Youngtimer erworben werden kann.

Die in Abstimmung mit dem niedersächsischen Kultusministerium erreichte Bildungsmaßnahme wird mit einem Branchenzertifikat abgeschlossen.

Der Landesverbandspräsident, Karl-Heinz Bley erklärt das Pilotprojekt folgendermaßen, „wir sehen den Service für Old- und Youngtimer als einen Wachstumsmarkt der Zukunft, für den wir frühzeitig den Arbeitsmarkt vorbereiten.“

Im nächsten Ausbildungsjahr strebt man ein flächendeckendes Angebot für die Lehrlinge an. Diese Maßnahme korrespondiere direkt mit der betrieblichen Zusatzqualifikation Fachbetrieb für historische Fahrzeuge.

Momentan gibt es alleine in Deutschland rund 250.000 Oldtimer mit H-Kennzeichen, die mindestens über 30 Jahre alt sind.

Das klingt interessant, dann kennen sich nicht nur mehr ein paar wenige alte Hasen aus, sondern auch die Jungen können im Bereich Oldtimer etwas lernen.

Ich bin gespannt wie sich das entwickelt.


wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [11]
wallpaper-1019588
Sprachassistentin Amazon Alexa war zeitweise offline
wallpaper-1019588
Schlüsselschrank Test & Vergleich (01/2022): Die 5 besten Schlüsselschränke
wallpaper-1019588
Disney Namen für Hunde