Kenichi: The Mightiest Disciple – Serie erscheint bei peppermint anime auf Disc

Bereits zuvor konnten wir euch mitteilen, dass ProSieben MAXX die Serie „Kenichi: The Mightiest Disciple" im kommenden Jahr im Free-TV zeigen wird. Nun kündigte peppermint anime an, dass man den Anime auch auf Disc veröffentlichen wird.

Demnach erscheint die Serie im kommenden Jahr auf Disc, nachdem sie im TV ausgestrahlt wurde. Einen genauen Termin nannte man bis dato noch nicht.

Bei „Kenichi: The Mightiest Disciple" handelt es sich um die Anime-Adaption des gleichnamigen Mangas aus der Feder von Syun Matsuena, der zwischen Mai 2002 und September 2014 im „Weekly Shonen Sunday"-Magazin veröffentlicht wurde. Die Anime-Adaption aus den Jahren 2006 und 2007 umfasst insgesamt 50 Episoden. Zudem wurden 11 OVA-Episoden produziert.

Handlung:

Shirahama Kenichi ist eigentlich ein typischer 15 jähriger Schüler, mit der Ausnahme, dass er sich schon in der Grundschule nicht zu wehren wusste und auch keine echten Freunde hat. Deshalb wird er seit jeher nur gehänselt und herum geschubst, was ihm auch den Spitznamen „Weak Legs" einbrachte. Aber er lässt sich nicht unterkriegen, er liest viele Selbsthilfebücher und tritt dem Schulkarateclub bei, doch auch hier dient er nur als Schlagsack und Putzknecht für die anderen Mitglieder.

Sein Leben ändert sich jedoch schlagartig, als er auf dem Nachhauseweg beobachtet, wie seine Klassenkameradin Miu Fūrinji, die erst vor kurzem in seine Schule bzw. Klasse gewechselt ist, sich mit ein paar Straßenraudies anlegt, die zuvor einen alten Mann belästigt haben. Nun droht ihr Gefahr und Kenichi befindet sich in einem Gewissenkonflikt. Einerseits möchte er seiner Klassenkameradin helfen, andererseits weiß er ganz genau, dass er keine Chance gegen die Schläger hat. Er nimmt all seinen Mut zusammen und geht zum Angriff über. Als er einen Zufallstreffer beim Anführer landet, eskaliert die Situation endgültig. Doch nun wird Miu aktiv. Mit wenigen, aber äußerst wirkungsvollen Tritten und Schlägen, kann sie alle Angreifer niederstrecken.

Wie der etwas irritierte Kenichi nun erfährt, ist Mius Großvater ein Kampfkunstmeister. Zurzeit lebt sie mit ihm in einem Dojo zusammen mit fünf weiteren Mitgliedern, jeder ein Meister auf einem anderen Gebiet der Kampfkunst, darunter Karate, Jiu Jitsu, Thaiboxen und chinesisches Kempō. Miu schlägt Kenichi vor bei ihr im Dojo zu trainieren, der dann sofort einwilligt, doch bereits bei seinem ersten Besuch muss er feststellen, dass die dortigen Meister alles andere als normal sind und ihn mit ihren äußerst harten und ungewöhnlichen Trainingsmethoden immer wieder in Lebensgefahr bringen.

Quelle:

peppermint anime, anisearch (Handlung)


wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead
wallpaper-1019588
Designer zeigt Konzept eines Tesla Smartphone mit Gehirn-Anbindung