Kelvin van der Linde – Sein erstes ADAC GT Masters Wochenende

ADAC GT Masters, Oschersleben, Prosperia C. Abt Racing, Kelvin van der Linde, Christian Abt, René Rast

ADAC GT Masters, Oschersleben, Prosperia C. Abt Racing, Kelvin van der Linde, Christian Abt, René Rast

Christian Abt gab bei der Siegerehrung in Oschersleben eine Anekdote zum Besten: “Vor der Saison wurde ich belächelt für die Entscheidung auf so viele junge Fahrer zu setzen, heute kehrt das Lächeln zu mir zurück.”
Und was für ein breites Lächeln das war, nicht nur auf seinem Gesicht sondern besonders bei seinem jungen Fahrer, Kelvin van der Linde.
An seinem ersten Wochenende in der “Liga der Supersportwagen” holte er nicht nur die Poleposition für den ersten Lauf, sondern konnte am Sonntag gemeinsam mit seinem Teamkollegen René Rast auch den Rennsieg einfahren.
Der erst 17 Jahre alte Johannesburger ist noch nicht alt genug, um ein Auto auf der Straße zu lenken, hat uns aber auf der Rennstrecke mit seinem Talent beeindruckt. Für sportscar-racing.net ein Grund genauer hinzuschauen und das erste Rennwochenende der Saison noch einmal gemeinsam mit Kelvin van der Linde zu erleben:

Prosperia C. Abt Racing, René Rast, Kelvin van der Linde

Prosperia C. Abt Racing, René Rast, Kelvin van der Linde

Kelvin, du hast das Wochenende am Freitag mit der Poleposition für das erste Rennen am Samstag begonnen. Am Start hast du dann leider einige Plätze verloren. Was ist da passiert?

Der Rennstart am Samstag war mein erster Start im Indianapolis-Style überhaupt. Ich wusste nicht recht, was mich da erwarten würde. Mein Ziel vor dem Wochenende war es, mich aus dem Trubel am Start herauszuhalten. Als ich dann so viele Wagen an mir vorbeiziehen sah, habe ich in den Defensiv-Modus gewechselt um sicher durch die erste Kurve zu kommen.
Die gesamte Start-Prozedur ist nicht optimal zur Zeit, wie man auch im zweiten Rennen am Sonntag gesehen hat. Die Wagen mit mehr Power können die langsameren Fahrzeuge in gerader Linie überholen, was meiner Meinung nach auch mit zu dem Unfall am Sonntag beigetragen hat. Ich denke, dass an der Start-Prozedur durchaus Änderungen vorgenommen werden sollten.
Glücklicherweise konnte ich mich in meinem Stint noch auf Platz drei zurück kämpfen, bevor ich das Auto an René abgegeben habe, der dann im zweiten Stint einen großartigen Job gemacht hat.

Das zweite Rennen am Sonntag begann mit einem großen Schreck. Wie hast du den Unfall erlebt? Man sah dich in der Box an den Monitoren den Unfall beobachten. Welche Gedanken gingen dir durch den Kopf und wie hast du dich nach dem Unfall auf deinen Stint vorbereitet?

Zuerst konnte ich überhaupt nicht glauben, was da passiert ist. Meine Gedanken waren sofort bei den Fahrern, die am Unfall beteiligt waren und ich habe nur darum gebetet, das alle ok sind.
Wie ich schon erwähnte, glaube ich, dass der Unfall mit einer anderen Startprozedur hätte vermieden werden können und ich hoffe sehr, dass es vielleicht schon in Zandvoort Änderungen geben wird.
Nachdem ich wusste, das alle Fahrer ok sind, habe ich versucht mich zu beruhigen und mich auf meine Aufgabe fokussiert um sie so gut wie möglich zu erfüllen.

ADAC GT Masters, Oschersleben, Prosperia C. Abt Racing, René Rast, Kelvin van der Linde

ADAC GT Masters, Oschersleben, Prosperia C. Abt Racing, René Rast, Kelvin van der Linde

Das Rennen ging dann für dich und deinen Teamkollegen mit einem Happy End aus. Ihr konntet den Sieg einfahren. Hast du vor dem Wochenende mit diesem großartigen Erfolg gerechnet?

René hat einen großartigen Job gemacht in seinem ersten Stint und konnte eine Lücke zu den folgenden Porsche schaffen. Als der Porsche aus der Box zurück auf die Strecke kam, war er sehr dicht dran, aber ich habe es geschafft vorne zu bleiben und mich während meines Stints abzusetzen. Es war ein großartioges Gefühl für alle im Team, die über den Winter so hart gearbeitet haben. Ich habe nicht damit gerechnet in meinem ersten Rennen zu siegen aber ich wusste, das ich ein gutes Team und einen tollen Teamkollegen an meiner Seite habe, sodass ich sicher war, ein gutes Ergebnis ist möglich.

Wie geht es jetzt für dich weiter? Was ist bis Zandvoort noch zu erledigen? Denkst du, dass du und René den Erfolg aus Oschersleben wiederholen können?

Ich werde jetzt meinen jüngeren Bruder Sheldon zu seinem nächsten Rennen im Polo Cup begleiten und direkt danach geht es nach Zandvoort. Das Team hat in der nächsten Woche jede Menge Arbeit vor sich um alle Autos zu reparieren , aber ich denke, sie werden das pünktlich hinbekommen. Ich hoffe, denn Zandvoort ist auch eine Strecke die den Audi gut liegt. Ich habe noch kein Rennen in Zandvoort gefahren also habe ich auch noch eine Menge zu lernen. Dazu kommt, dass Zandvoort die Heimstrecke unserer Gegner im Porsche mit Jaap van Lagen ist.

Kelvin wurde übrigens am Rennwochenende von seinem Vater Shaun van der Linde begleitet, der natürlich sehr stolz auf seinen Sohn ist.
sportscar-racing.net sagte er: “Für Kelvin war es ein Traumstart in diese Liga und natürlich auch für seine Familie, die wir ihn seit seinen ersten Anfängen im Go-Kart unterstützt haben. Wir sind sehr stolz auf das, was er in seiner erst so kurzen Karriere erreicht hat. Und wir glauben an sein Talent und seine Entschlossenheit als professioneller Rennfahrer erfolgreich zu sein. Wir möchten auch die Chance nutzen und uns bei Prosperia C. Abt Racing bedanken, dafür, dass sie Kelvin die Chance gegeben haben Teil ihres Teams zu sein. Wir denken, das vergangene Wochenende hat betont, das es die richtige Entscheidung von Christian Abt und seinem Team war, einen Youngster mit so viel Potential in ihr Team zu holen.”

In knapp zwei Wochen heulen die Motoren in Zandvoort an der niederländischen Nordseeküste wieder auf.
Dort kann Kelvin beweisen, ob er am Wochenende in Oschersleben nur Anfängerglück hatte oder ob wir in Zukunft mehr von ihm sehen und hören werden.
Das Team von sportscar-racing.net gratuliert noch einmal herzlich zu seinem erfolgreichen Einstand in den ADAC GT Masters und freut sich auf das nächste Siegerlächeln von Kelvin van der Linde.

 

tags: 2014ADAC GT MastersKelvin van der LindeOscherslebenProsperia C. Abt RacingRené RastSaison 2014

wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Rafa Nadal spendet eine Million Euro für Sant Llorenç
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Hochfest Maria Empfängnis 2019
wallpaper-1019588
R.I.P. Dad
wallpaper-1019588
Tokyopops meistverkaufte Manga im November 2019
wallpaper-1019588
Mandel Marzipan Kekse aus Italien – Amaretti Morbidi