“Keiner hat gesagt, dass es leicht ist”

Zwei Jahre nach dem Tod ihres mallorquinischen Lebensgefährten – Bio-Landwirt und Vater ihrer beiden Kinder – schaut Esther Schweins, 49, wieder nach vorn. “Betroffen und berührt zu sein, darf man nicht mit Unglücklichsein verwechseln”, so die Schauspielerin im GALA-Interview (Heft 46/2019, ab heute im Handel).

“Auch wenn das Leben unabdingbar Leid bringt, sind wir hier, um Freude zu empfinden. Keiner hat gesagt, dass es leicht ist.” Mit ihren Kindern habe sie auf Mallorca ein Zuhause gefunden: “Wir sind hier als Familie geerdet.”

“Keiner gesagt, dass leicht ist”
“Keiner hat gesagt, dass es leicht ist”

Unterstützung erhalte sie von guten Freunden, darunter “Mütter mit gleichaltrigen Kindern, meine beiden Schwägerinnen, die immer bereit sind einzuspringen, und meine 83-jährige Mutter, die, wenn alles zu viel wird, in den Flieger steigt”. Neben Mallorca gebe es noch eine Dependance in Deutschland. Esther Schweins: “Ich teile mir die Wohnung mit einer lieben Freundin. So habe ich einen Koffer in Berlin – und eine Küche zu putzen.”

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Frauke Meier
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 2980
E-Mail: [email protected]
www.gala.de

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde