Keep on rollin' baby

Freitag, 2. Januar 2015

Keep on rollin' baby

You know what time it is ...
Mit einem Limp-Bizkit-Songschnipsel starten wir ins neue Jahr. Hallo ihr Lieben, das ist ist der erste Blogpost 2015, die erste beschriebene Seite des sonst noch leeren Buches mit 12 Kapiteln. Ich liege im Bett, verbringe den Neujahrstag zu Hause in NRW und gönne mir heute noch eine Extraportion Gemütlichkeit, bevor es bald wieder nach Berlin geht und das Jahr richtig beginnt. Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Silvesternacht und eure Wunderkerzen sind schneller angegangen, als unsere (irgendwas wollte da dieses Jahr echt nicht klappen). Ich bin wie im letzten Beitrag geschrieben noch immer nicht so ganz angekommen im nächsten Jahr. Ich werde wohl noch ein paar Tage die 2014 aufs Blatt Papier schreiben und die 4 durchstreichen und gegen eine 5 ersetzen. Dieses Jahr werde ich 25 - ein Vierteljahrhundert. Uff. Manchmal fühle ich mich immer noch, als sei ich 15 und kann nicht glauben, dass das nun schon fast zehn Jahre her ist. Ich habe immer noch Flausen im Kopf, bin alles andere als talentiert bei der jährlichen Steuererklärung und schrecke vor Erwachsenendingen wie Altersvorsorge, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Co. zurück (setze mich aber natürlich doch damit auseinander). Ich mag die gleichen Bands wie vor zehn Jahren und mein erstes Konzert ohne Mutti ist 2015 zehn Jahre her (Parkway Drive war's). Tja, die Zeit vergeht und manchmal wird dir erst in einer ruhigen Minute bewusst, wie rasend schnell alles passiert. Und wie krass lange manche Momente schon her sind, die uns immer noch bewegen. Ich hoffe, dass 2015 schöne Erinnerungen für mich bereithält, an die ich auch mit 35 (uff!) Jahren mit einem lächeln zurückblicke. 
Keep on rollin' baby
Ins neue Jahr brause ich mit Ilka mit Gebrüll und Tempo. 2015 wird unser Blog-Baby schon fünf Jahre alt und ist fast reif für die Grundschule. Wir wollen mehr posten, euch noch mehr teilhaben lassen und regelmäßiger hier berichten. Aber all das folgt bald, wenn Pinky & Brain sich Anfang Januar mal wieder zusammensetzen und an der Weltherrschaft schrauben. Wir hoffen, dass ihr auch im neuen Jahr mit uns zusammen alle Abenteuer bestreitet und uns begleitet. Wir sind gespannt, welche Dinge uns blogtechnisch den Atem rauben werden. Und natürlich bedanken wir uns ganz zauberhaft für 2014 und eure Anregungen, Mails, Kommentare und Botschaften :) Frohes Neues, ihr Lieben!
Wir rollen also 2015 entgegen und haben Sausebrause-Bilder mitgebracht, um den Start des neuen Jahres zu untermalen. Im Herbst, als Ilka bei mir in Berlin war, haben wir nämlich zusammen einen Unu-Elektroroller getestet. Das schnieke Teil in Dunkelblau zog eine Weile bei mir ein und damit ging's quer durch Berlin. Vor allem Toko hatte damit seine Freude und überlegt seitdem, ob er sich den geräuschlosen und benzinlosen Weggefährten zulegt (Der Akku kann an jeder Steckdose zu Hause aufgeladen werden). Ilka und mir hat er jedenfalls coole Stunden beschert. 
Also dann auf ins neue Kapitel mit 12 Monaten und Herausforderungen. "The new year will mean nothing if you're still in love with your comfort zone". 

Keep on rollin' baby
Keep on rollin' baby
Keep on rollin' baby
Keep on rollin' baby
Keep on rollin' baby
Keep on rollin' baby

Facebook // Twitter // Ask.fm // Bloglovin

Eingestellt von Eileen um 11:00 Keep on rollin' baby

wallpaper-1019588
Natürliche Darmreinigung – Hausmittel und mehr
wallpaper-1019588
22. Steiermark Frühling | Steirerfest 2018 in Wien
wallpaper-1019588
7 Jahre „Deutschmusik Song Contest – Preis für deutschsprachige Musik“
wallpaper-1019588
Die EAT TRAIN LOVE Challenge 2018 – Ein Jahr der neuen Gewohnheiten
wallpaper-1019588
Mass Gothic: Geteiltes Leid
wallpaper-1019588
EXPERTE DECKT AUF ▷ Büro Workout Übungen die Dir schaden, statt helfen!
wallpaper-1019588
Im Schatten von San Marco | Martin Cruz Smith
wallpaper-1019588
Neue Charakterdesigns vom Dragonball Super-Film enthüllt