KB-Film & Rollfilm

Da ich heute im Laufe des Vormittags (m)einen ollen Computerschrank kriege, musste ich im Flur ein wenig Platz schaffen, damit man sich dort drehen und wenden kann. Und dabei habe ich mir mal wieder meine C330, meine alte aber funktionstüchtige Mamiya zur Hand genommen. Und dabei festgestellt, dass der Rollfilm so gut wie voll ist. Ganze 2 Bilder waren noch frei.
Die habe ich dann auch einfach mal so verknipst. Und nun komme ich nicht umhin, beim Fotohändler meines Vertrauens vorbeizuschauen. Denen werden ich dann eine Kleinbildfilm und den Rollfilm auf die Theke knallen.
Aber nur Entwicklung des Films bitte.
Keine Abzüge der beiden Filme.
Denn ich weiß wirklich nicht mehr, was da auf den Filmen an Überraschungen auf mich warten. Und da der Rollfilm ausserdem noch so an die 12 Jahre überlagert ist, können da die dollsten Ergebnisse bei rumkommen.
Na schauen wir mal, was dabei rumkommt .... wie schon mal andernorts erwähnt, ich mag Überraschungen, ich liebe Experimente.
Aber was auch seltsam ist, für die KB-Filme habe ich alle möglichen Arten von Transport- und Aufbewahrungsbehälter, -dosen. Aber für Rollfilme ... nichts! Nun dann wickel ich den Rollfilm eben in Alufolie ein, um ihn wenigstens etwas gegen Lichteinfall zu schützen.

KB-Film & Rollfilm


ein alter Rollfilm
eine alte Diana im Hintergrund 



wallpaper-1019588
Birnenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [11]
wallpaper-1019588
Freche Hundenamen, weiblich
wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat