Kaytranada, Yung Lean, Virgil Abloh – Das Melt Festival komplettiert sein Line-Up mit einer großen Bandwelle

Der kanadische Produzent Kaytranada, der Cloud-Rap-God Yung Lean, The Black Madonna und über 40 andere Acts wurden für das Melt Festival 2019 bestätigt. 

Knapp fünf Monate dauert es noch bis sich Bon Iver, A$AP Rocky und Jorja Smith das Mic in die Hand geben und in der Stadt aus Eisen auftreten. Nun wurde das finale Line-Up des Melt Festivals bestätigt und es sind noch eine große Namen mit dabei. Allen voran der kanadische Produzent und Tanzflächen-Magnet Kaytranada, der in Gräfenhainichen  einen exklusiven Festival-Slot in Deutschland bespielen wird. 

Außerdem kommt der vermeintliche Godfather of Cloud Rap auf das Melt Festival. Sechs Jahre sind seit Yung Leans Debüt „Ginseng Strip 2002“ vergangen. Das Werk steht nach wie vor stellvertretend für eine neue Generation von Internet-Rap. Neben FKJ wurde mit Virgil Abloh gleich auch noch eines der wichtigsten Gesichter der Modewelt auf das Melt Festival geholt. Das Festival, das vom 19. bis zum 21. Juli stattfinden wird, erlebt jedoch ein feines Set bestehend aus Grime, Hip Hop, Trap und Soul des Modemachers. 

Da das Festival wie kaum ein anderes Festival in Europa für Zeitgeist und neue Musik steht, wurden mit Mahalia, Octavian, Die Achse und Peach auch einige vielversprechende, neue Acts bestätigt. Die komplette Liste der Neuankündigungen findet ihr hier: dana Twins, Agar Agar, Angel-Ho, Auntie Flo, BenjiFlow, Bluestaeb B2B Melodiesinfonie B2B S. Fidelity, Cari Cari, Cashu, D.Y.A, Denis Sulta B2B Eclair Fifi, Die Achse, DJ Lag, Donna Leake, Dr. Rubinstein B2B Tijana T, Dubfire, Duckwrth, Elderbrook, Emma Isabella, Erotik Toy Records, FKJ, Giant Rooks, HAAi, Hessle Audio (Ben UFO, Pangaea, Pearson Sound, Shanti Celeste), Honey Dijon, HVOB, Ider, Inga Mauer, Jennifer Cardini, Jimothy, Job Jobse, Johannes Albert, Kampire, Kaytranada, Kollektiv Turmstrasse, Lehar & Musumeci, Lemaitre, Leon Vynehall, Live From Earth Klub (Bauernfeind, DJ Gigola B2B Wolfram, MCR-T, Lyzza (DJ), Magdalena, Magit Cacoon, Mahalia, Mareike Bautz, Masego, Moxie, Myss Keta, Nilüfer Yanya, No Vacation, Normal 4 & Bufiman (Live), Octavian, Octo Octa, Oshun, Ozelot (Abdel Hady aka Iceman, Manuel Fischer, Prioleau), Pardon Moi (Live), 박혜진Park Hye Jin, Parra For Cuva, Peach, Peak & Swift, Solomun, SRVD (Live), Tereza, Tiffany Calver, Tom Trago (Live), Tornado Wallace, TRP, Tua, Vaal, Virgil Abloh, Virginia, Yung Lean.

Das Melt Festival findet vom 19. bis zum 21. Juli in Gräfenhainichen statt und präsentiert Acts wie Skepta, Jorja Smith, Bilderbuch, The Black Madonna, Four Tet, Bon Iver, A$AP Rocky uvm. Tickets und weitere Informationen zum Festival findet ihr hier.

Yung Lean ist einer von den großen Namen der letzte Bandwelle fürs Melt Festival 2019:


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt