Kayne West: Nach Rangelei mit Paparazzo des Diebstahls beschuldigt

Kayne West: Nach Rangelei mit Paparazzo des Diebstahls beschuldigt

Kanye West hat nach einer weiteren handfesten Auseinandersetzung mit einem Paparazzo wieder Ärger am Hals. 
Der 36-jährige attackierte am Freitag einen Paparazzo, als er den Flughafen LAX in Los Angeles verließ. Anlass für den Ausraster des Musikers waren die zahlreichen Fragen des Knipsers, als Kanye West zu seinem Auto lief. Festgehalten wurde der Vorfall auf mehreren Fotos und Videos.
Kanye West's "Opfer" musste nach dem Zwischenfall medizinisch betreut und ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun gegen den Freund von Kim Kardashian wegen versuchten Raubes. Angeblich soll West bei der Rangelei versucht haben, dem Paparazzo seine Kamera zu entwenden. 
Dasselbe hatte der Grammygewinner bei einem früheren Zwischenfall mit einem anderen Paparazzo getan. Die Kamera des Kollegen war damals jedoch zu Bruch gegangen, bevor Kanye sie ihm wegnehmen konnte. Es war nur eine von zahlreichen, aggressionsgeladenen Situationen zwischen Paparazzi und Kanye West.
Fun Fact: Übrigens wurde derselbe Paparazzo vor einigen Jahren von Britney Spears angegriffen. Damals war die Sängerin noch kahl rasiert und psychisch angeschlagen, als sie 2007 den Mann mit einem Regenschirm bedrohte. 

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte