Katzenbürsten sind für die Hygiene der Katzen sehr bedeutend

Katzenbürsten sind für die Hygiene der Katzen sehr bedeutend

Ich habe bei openPr.de diesen Beitrag gefunden. Bei Nana habe ich die unterschiedlichsten Kämme und Bürsten ausprobiert, bisher haben wir noch nicht das Richtige gefunden, deshalb finde ich den Beitrag und den Shop sehr interessant. Es gibt eine riesige Auswahl.

Hier die Pressemitteilung:
Katzen gehören bereits seit sehr langer Zeit zu den beliebtesten Haustieren. Eine Katze zu besitzen, bedeutet aber auch, überall Katzenhaare zu finden. Egal ob auf dem Boden, auf dem Sofa oder Küchentisch – Katzenhaare fliegen kreuz und quer. Generell reinigen Katzen ihr Fell selbst, aber eine Reduzierung umherfliegender Haare durch die Benützung einer www.beautyfulcats.de/pflegeprodukte-fuer-katzen/katzenbue… Katzenbürste ist vielversprechend sowie wünschenswert. Hierdurch wird das leidige Haaren um beinahe neunzig Prozent, je nach Modell, verringert. Das Sortiment bietet eine Bandbreite verschiedener Arten von Katzenbürsten oder Katzenkämmen. Im Idealfall ist die tägliche Fellpflege mit der Katzenbürste für das Tier angenehm und schonend. Das Deckhaar wird gepflegt und gleichzeitig wird die Unterwolle aus dem Fell gekämmt.

Regelmäßiges Bürsten sorgt aufgrund des Massage-Effekts für eine rege Durchblutung und ein glänzendes, gesundes Fell. Eine Katzenbürste mit der Ausstattung eines Floh- sowie Staubkammes, Zupfbürste genannt, vereint vier Funktionen in einem Gerät. Die Seite mit der Drahtbürstenbeschichtung ist ideal für die Entfernung der Unterwolle und löst zugleich den Schmutz. Die Nylonborsten auf der anderen Seite sorgen für ein glänzendes, sauberes Fell. Für die Ungezieferbeseitigung im Fell der Katze dient der integrierte Läuse- und Flohkamm. Der feine, engzinkige Kamm ist ideal für die schwer erreichbaren Stellen, wie etwa die Ohren.

Für eine schonende Fellpflege des Stubentigers bietet der Markt eine Katzenbürste mit einem flexiblen Bürstenkopf. Die einfache Handhabung dieses langlebigen Gerätes vermeidet das Reißen und Verhaken der Borsten im Fell. Dem Verwirren und Verfilzen, insbesondere bei Langhaarkatzen, wird so effektiv entgegen gewirkt. Eine einzige Katzenbürste für langes sowie kurzes Fell – die eine Seite kämmt kurzes Fell und die andere entwirrt das Fell einer Langhaarkatze. Eine Entfilzungsbürste für bereits sehr stark verheddertes Fell entwirrt dank spezieller Borsten das in Mitleidenschaft gezogene Haar der Katze.

Katzen, die gerne durch Wiesen und Büsche stromern, dürfen sich auf die Behandlung einer Softbürste freuen. Die Katze sieht wieder gepflegt und sauber aus. Grundsätzlich ist eine Katzenbürste mit weichen Borsten einer mit harten Metallborsten vorzuziehen. Naturborsten sind antistatisch im Gebrauch. Pflegeutensilien aus Kunststoff sind abwaschbar und somit bleiben diese auf lange Sicht hygienisch. Ein stabiler, rutschfester Griff, welcher gut in der Hand liegt, erleichtert die Bedienung und vermeidet das Abrutschen während der Fellpflege. Nicht nur die Ausstattungsmerkmale einer Katzenbürste sind wichtig, sondern in erster Linie die Akzeptanz der Mieze dem Gegenüber. Denn die beste, hochwertigste Hightech-Bürste hat keinen Erfolg, wenn Kater und Kätzin fauchend ihre Krallen zeigen.


wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [8]
wallpaper-1019588
Headset mit gutem Mikrofon