KATIA (nicht Katja), der atlantische "K"-Sturm 2011. "K" wie KATRINA.

Genau heute vor 6 Jahren machte ein Hurrikan der Kategorie 3 (Saffir-Simpson-Skala) an der Küste der USA seinen zweiten Landfall (der erste hatte in Florida stattgefunden), der aufgrund seiner Folgen als eine der verheerendsten Katastrophen aller Zeiten in den Vereinigten Staaten von Amerika in die Geschichte eingehen sollte.

Der Name dieses Hurrikans lautete KATRINA.

Seit geraumer Zeit werden die Namen von Hurrikans, die besonders katastrophale Schäden verursachen, aus der ewigen 6-Jahresliste gestrichen (die Liste der Namen, die man Stürmen im Nordostpazifik und im Atlantik gibt, wiederholt sich alle 6 Jahre).

Dies betraf auch den Namen KATRINA. Den "K"-Sturm des Jahres 2005. (Die Namen sind alphabetisch geordnet). Wenn ein Name gestrichen wird, muss ein Ersatzname her. Dieser Ersatz war schnell gefunden (die Ersatznamen werden sofort bei Bekanntgabe der gestrichenen Namen im Frühjahr nach der Saison, in der der Sturm mit dem gestrichenen Namen stattfand, veröffentlicht).

Der Ersatzname lautete KATIA.

KATIA mit "i" und nicht etwa wie im Deutschen üblich mit "j".

Heute, genau 6 Jahre nach dem Landgang KATRINAs mit den verheerenden Folgen in den USA, wurde unweit der Kapverdischen Inseln ein Sturm geboren, oder, um es weniger poetisch auszudrücken, wurde ein Tiefdruckgebiet zum Tropischen Zyklon erklärt. Ein momentan noch Tropisches Tief, von dem man sehr sicher ist, dass es nicht nur zum Tropischen Sturm, sondern auch zum Hurrikan wird.

Es ist der 11. Sturm der Atlantischen Hurrikansaison 2011. Und wenn die Namen alphabetisch geordnet sind, muss der Name des 11. Sturms zwangsläufig mit dem 11. Buchstaben des Alphabets beginnen. Dem "K".
(Lassen Sie sich nicht von dem Umstand verwirren, dass das hier besprochene Tropische Tief die Nummer 12 trägt. Es gab ein Tropisches Tief, welches nicht zum Sturm wurde und somit auch keinen Namen bekam.)

6 Jahre ist es seit KATRINAS letztem Auftritt her - also kommt jetzt ihr "Ersatzname" zum Einsatz.

KATIA.

Mit "i" und nicht mit "j".

Rein namenstechnisch betrachtet wird KATIA also die neue KATRINA sein.

Und nun wollen wir doch einmal schauen, wohin die imaginär verlängerte Linie des prognostizierten Verlaufs bzw. Zugbahn von KATIA führt, mit der Zusatzinformation, dass bei 111 mph die Kategorie 3 beginnt:


Image: Vorschau Verlauf Tropischer Sturm KATIA
Credit: NOAA / Google


"Das sind aber eine Menge Übereinstimmungen!" ... sagen Sie?
Nun, vielleicht sind sie das tatsächlich.
Seien Sie versichert, dass die Medien sich in den kommenden Tagen mit Eifer und Freude auf das Thema stürzen und mit ziemlicher Sicherheit noch mehr Übereinstimmungen finden werden.

Seien Sie aber auch versichert, dass hier nichts weiter als ein paar zufällige Ähnlichkeiten vorliegen. Und wenn man auf diese Weise vergleicht, sollte man auch die Dinge suchen, die sich überhaupt nicht ähnlich sind.
In unserem Fall würden wir da mit der Zugbahn anfangen. KATRINA hatte sich seinerzeit nördlich der Bahamas gebildet, also bereits in ziemlicher Nähe der USA.

Vor allem aber muss man sagen, dass es keinesfalls sicher ist, wie es nach der momentan prognostizierten Strecke, also in 5 Tagen, weitergehen wird.

Und noch viel mehr vor allem muss das Tropische Tief #12 überhaupt erst einmal zu KATIA werden.

KATIA mit "i", nicht mit ..... na, Sie wissen schon.

wallpaper-1019588
Weltpremiere: AIDAcara erobert als erstes Schiff von AIDA Australien
wallpaper-1019588
MCU #18 | In BLACK PANTHER spielt Marvel ein Game of Thrones
wallpaper-1019588
Geschenke-Tipp zur Geburt -Personalisierte Holzwürfel von Avie-Art + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
Basenreiche Ernährung im Überblick
wallpaper-1019588
Trailrunning – Tipps für einen einfachen Einstieg
wallpaper-1019588
Couch Disco 020 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
„The Beach Bum“ – Abgedrehte Komödie mit Matthew McConaughey