Kasseler-Nacken in Rotweinsauce

Kasseler-Nacken in Rotweinsauce

Alleine die Farbe ist es schon wert, dass man dieses Gericht kocht 🙂
Etwas ungewöhnliche Kombination, aber lecker!

Zutaten:

außerdem:

  • 1 TL Mehl (Weizenmehl, Typ 405)
  • 1 TL Butter

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln.

Die Butter zusammen mit dem Zucker im Topf erhitzen.
Die Zwiebelwürfel dazu geben und glasig dünsten.
Mit dem Rotwein ablöschen.
Geflügelbrühe, (wenig!) Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und das Lorbeerblatt dazu geben.

Alles wieder zum Kochen bringen, Hitze so weit reduzieren, dass es nur noch leicht köchelt.

Ohne Deckel 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.

Das Lorbeerblatt heraus nehmen.
Die Sauce mit dem Zauberstab pürieren; alternativ absieben.

Den Kasseler-Nacken nebeneinander in den Topf geben, Deckel auflegen und alles erhitzen.
Das Fleisch nun nach Belieben länger oder kürzer in der Sauce garen lassen.

In der Zwischenzeit Mehl mit der Butter zu einer „Mehlbutter“ („Beurre manié“) verkneten.

Den Kasseler-Nacken aus der Sauce nehmen, Sauce zum Kochen bringen mit der Beurre manié binden.

Bei uns gab es dazu „Grünen Spargel mit Bärlauchsalz“ und einen einfachen Kartoffelstampf („Kartoffelpüree“).

Kasseler-Nacken in Rotweinsauce

Auf den Bildern ist noch keine Sauce zu sehen 😦


wallpaper-1019588
Heilige drei Könige im Mariazellerland 2018
wallpaper-1019588
Karrierewechsel mit 50plus? Mit 7 Tipps zum beruflichen Neustart
wallpaper-1019588
Ba Guan – die Kunst des Schröpfens (Seminar)
wallpaper-1019588
[Aktion] #scolivia - Buchvorstellung #1
wallpaper-1019588
Umfragen - was nicht passt, wird passend gemacht
wallpaper-1019588
INTERVIEW: Rick Astley
wallpaper-1019588
Ghulen und Orks geht es an den Kragen bei Warhammer: Chaosbane
wallpaper-1019588
Trailer: Captain Marvel