Kartoffelsalat Süd

Kartoffelsalat Süd
Gestern hab ich meinen Kochbüchern einen neuen schneller zugänglichen Platz in meiner Küche gegönnt. Dabei hab ich mir die Zeit genommen, einige Bücher auszusortieren und in meinen Liebsten kurz zu stöbern. Da wir eh noch eine Kartoffelbeilage zum Abendessen brauchten, fand ich diesen leckeren Salat im Heimatkochbuch von Tim Mälzer. Kurz noch mit einem ähnlichen Rezept für den Thermomix abgeglichen, denn ich wollte ihn unbedingt aus dem Thermi machen, und los ging es.Da ich keinen Weißweinessig mehr hatte, musste ich leider die Optik beiseite legen und Rotweinessig nutzen. Sah aber gar nicht sooo schlimm aus, geht also auch. Für dieses Rezept, das vornehmlich in süddeutschen Gefilden und noch südlicher gegessen wird, gibt es vermutlich hunderte Varianten. Mal mit Fleisch- oder Gemüsebrühe, mal mit Schlangengurke oder auch sehr lecker mit Feldsalat kombiniert. Hier die Basisversion. Eine Kombi aus Tim Mälzer und Thermomix.Wobei mir die Thermomixvariante in der Art der Zubereitung angenehmer erscheint, da man die Kartoffeln vorab schält und gleich mit dem Sud zusammen zubereitet.
Zutaten für 3 Portionen:600g festkochende Kartoffeln1 Zwiebel200ml Brühe (500ml in Thermomixvariante)6 EL Weißweinessig1 TL Senf1 TL Zucker3 EL ÖlSalz, Pfeffer
ggf. Schnittlauchröllchen
Zubereitung:Kartoffeln ungeschält für ca.25 Minuten in Salzwasser kochen. Abschütten und  abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und in der Brühe aufkochen. Essig und Zucker dazugeben und 10 Minuten offen einkochen. Senf einrühren. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Nach und nach mit der Brühemischung übergießen und immer etwas abwarten, bis die Kartoffeln den Sud eingesogen haben. Evtl. nich alles, nur soviel, bis die Konsistenz schön sämig ist. Zum Schluss das Öl unterrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Mit Schnittlauch dekoriert servieren.
Thermomixanleitung:Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und ins Garkörbchen geben. Zwiebel schälen, halbieren und im Thermomix für 3 Sek/Stufe 4 zerkleinern. Mit dem Spatel runterschieben, einen Schuss Öl dazugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 garen. 500ml Brühe zugießen, Kartoffeln einhängen und 35 Min./Varoma/Stufe 1 kochen. Kartoffeln in eine Schale umfüllen. Senf, Essig und Zucker zur Brühe geben (dürfte auf ca. 200ml verdampft sein) und nochmal 10 Sek./Stufe 3 verrühren. Dann weiter wie oben.

wallpaper-1019588
VTuber Legend: Neues Promo-Video enthüllt Startmonat
wallpaper-1019588
Jiisan Baasan Wakagaeru: Konkreter Starttermin bekannt + Haupt-Promo-Video
wallpaper-1019588
Honey Lemon Soda: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
My Wife Has No Emotion: Manga wird als Anime adaptiert