Kartoffel-Curry Suppe

Kartoffel-Curry Suppe
Ich gestehe: ich  bin in letzter Zeit ein wenig am Suppenexperimentieren. Nicht weil das Wetter wieder etwas kühler ist und ich sie zum Aufwärmen brauche, nein. Vielmehr bin ich drauf gekommen, dass es so viele gute, teils außergwöhnliche, Suppen gibt, die mir auf diese Art und Weise noch gar nicht in den Sinn gekommen wären, dass ich mir gedacht habe, dass ich einfach ein paar dieser Rezepte ausprobiere. Die klassischen Suppen wie Rindsuppe mit diversen Suppeinlagen sind jedem schon bekannt, dass die keinen eigenen Blogeintrag benötigen. Außer natürlich für die ungewöhnlichen Suppeneinlagen. Heute aber verrate ich euch dieses Rezept einer Kartoffel-Curry Suppe. Ich gestehe, dass mir ein wenig zu viel Curry hinein gerutscht ist aber das lag einfach am unglücklichen Dosierspender. Im Rezept steht natürlich die richtige Mengenangabe.
Kartoffel-Curry Suppe Kartoffel-Curry Suppe

Zutaten für 2-3 Portionen Zubereitung


400 g Kartoffeln
1 EL Currypulver
1/2 TL Kurkuma
600 ml Wasser
1 Gemüsebrühewürfel
1 EL Zitronensaft
1 EL Sauerrahm
Salz, Pfeffer
Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Currypulver, Kurkuma und der Gemüsebrühe aufkochen und ca. 15 bis 20 Minuten garen lassen. 
Mit dem Stabmixer pürieren und mit Zitronensaft, Sauerrahm und Salz und Pfeffer abschmecken.


/// bloglovin /// facebook /// Instagram ///

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte