Karottenkuchen mit Zuckerguss und Warum sich dieses Mal nicht nur der Osterhase freut

Hallo Ihr Süßen!

Angi hier
Das erste Oster Rezept, die Karotten Cupcakes mit Frischkäsetopping, habe ich euch ja bereits verraten. Fleißige Verfolger unserer Facebook Seite wissen außerdem, dass so ganz nebenbei auch schon ein klassischer Karottenkuchen mit Zuckerguss gebacken wurde. Genau dieses Rezept verraten wir euch heute ^^ Denn schließlich steht Ostern vor der Tür und wer jetzt kein Freund von Cupcakes ist, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, der wird mit diesem Kuchen total Happy sein =) Versprochen!
Solltet Ihr den Kuchen in einer größeren Form backen wollen. Kein Problem. Ihr habt verschiedene Möglichkeiten die Masse zu vervielfachen:
1. Ihr backt die doppelte Masse - ganz Simpel oder2. Ihr dividiert das Rezept auf 1 Ei runter (also durch 3) und multipliziert es dannje nach Belieben und je nachdem wie groß eure gewählte Backform ist ^^
Beim Kosten werden Ihr nicht nur ein sondern gleich zwei oder drei Stück davon essen wollen. So ging es zumindest mir. Nach dem ersten war wie durch Geisterhand auf einmal das dritte Stück auf meinem Teller weg.^^ So schnell war er verputzt.
Unsere Mutter und unsere Oma sagten auch schon, dass der Kuchen schön saftig sei und ihnen unheimlich gut geschmeckt hat. Ihr seht den Geschmackstest hat er also schon mal bestanden und deshalb wird wer die kommende Woche fix wieder gebacken. Damit mir jedoch der wichtigste Rohstoff dafür nicht ausgeht. Jap. Richtig erraten die Karotten ;) Schmeiß ich mich noch auf mein Fahrrad und hole mir noch ein paar frische Karotten bevor die Feiertage und der große Einkaufsstress im Supermarkt anfangen.

Karottenkuchen mit Zuckerguss

Karottenkuchen mit Zuckerguss und Warum sich dieses Mal nicht nur der Osterhase freut
Zutaten für eine Backform 21x24,5cm
Teig
3 Eier Größe L
150g Rohrzucker
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
200g Karotten geraspelt
90g Mehl glatt
1,5 TL Backpulver
180g Mandeln gemahlen
120ml neutrales Pflanzenöl
1,5 TL Zimt
Guss:
ca.100-150g Staubzucker
2-5 EL Milch oder Orangensaft
Dekor:
gehackte Pistazien, Marzipan Karotten, Oblaten im Osterdesign oder bunte Zuckerperlen
Vorbereitungen:
  • Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
  • Ein Blech mit Backpapier auslegen oder mit Butter ausstreichen und Mehl oder Brösel ausklopfen
Karottenkuchen mit Zuckerguss und Warum sich dieses Mal nicht nur der Osterhase freutKarottenkuchen mit Zuckerguss und Warum sich dieses Mal nicht nur der Osterhase freutZubereitung:
Teig:
  • Eier, Rohrzucker, Salz, und Vanilleextrakt mit dem Zimt schaumig aufschlagen bis eine dickflüssige Masse entstanden ist.
  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen und auf die Eischaummasse sieben.
  • Die geriebenen Mandeln und das Öl dazu geben und alles mit einem Schneebesen Vorsichtig! unterrühren, damit die Luft nicht entweicht.
  • Zum Schluss die geriebenen Karotten unterheben und den Teig in die Backform füllen und glattstreichen.
  • Die Form im Backofen auf unterster Schiene ca.35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe!
  • Den Kuchen vollständig abkühlen lassen.
Zuckerguss
  • Staubzucker und Milch oder Orangensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen bzw. glattstreichen.
  • Mit gehackten Pistazien, Marzipan Karotten, Zuckerperlen, Dekor nach Wahl oder Staubzucker dekorieren

Fertig ist der Karottenkuchen mit Zuckerguss


Viel Spaß beim Nachbacken und Vernichten und schöne Ostern wünschen euch

eure Angi & Silvia

die Baking Sister´s ;)

wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen
wallpaper-1019588
[Comic] Black Science [8]