Kärntner Láxn in der Salzkruste

Zutaten (für 2 Portionen):

1,5 kg Meersalz

3 Eiklar

1 große Lachsforelle (zB.: Kärntner Laxn)

1/2 Bund Kräuter gemischt

etwas Pfeffer

Zubereitung:

Die Eiklar zu steifem Schnee aufschlagen. Mit dem Meersalz vermischen. Die Lachsforelle waschen. Mit Pfeffer würzen. Die Kräuter grob hacken und in den Bauch der Lachsforelle füllen. Ein Drittel der Salz-Ei-Mischung auf einem mit Backpapier belegten Backblech einen Zentimeter dick verteilen. Den Fisch darauf legen und mit dem restlichen Meersalz-Eischnee bedecken. Bei 180 ° Grad auf mittlerer Schiene ca. 20 – 25 Minuten backen. Die Salzkruste vor dem Servieren aufbrechen und den Fisch auslösen.

Richtwert: 1 kg Fisch braucht ca. 25 – 30 Minuten.

Tipp: Das Gericht kann je nach Größe der Lachsforelle für 1 oder 2 Portionen ausreichen. Bei kleineren Fischen 1 kg Salz und 2 Eiklar verwenden.

.s. cookingCatrin

Kärntner Láxn in der Salzkruste Kärntner Láxn in der Salzkruste

wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021