Karen O: Selbstanzeige

Karen O: SelbstanzeigeDie Gerüchte über ein Solo-Debüt von Yeah-Yeah-Yeahs-Frontfrau Karen O halten sich schon seit Jahren, so richtig rumgekommen ist dabei nie wirklich was. Bekannt sind dagegen die gemeinsamen Arbeiten mit Regisseur Spike Jonze für dessen Filmscores zu "Where The Wild Things Are" und "Her", nun vermeldet Madame Orzolek lt. Pitchfork höchstselbst auf ihrer Website den ersten Wurf, es gibt eine persönliche und handschriftliche Notiz, ein Label (Cult), einen Termin (Anfang September) und einen Namen - "Crush Songs". Mehr natürlich sobald verfügbar...
Karen O: Selbstanzeige

wallpaper-1019588
Der kleine Johann …
wallpaper-1019588
Etwas Fortschritt gefällig?
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Boomerang-Bewerbung – Ich komme wieder zurück
wallpaper-1019588
BurgerTime Party! - Für Nintendo Switch im Oktober
wallpaper-1019588
The Surge 2 - Neuer Story-Trailer zeigt den Anfang vom Ende der Menschheit
wallpaper-1019588
“La Alegriá de la Vida” – noch bis 20.09.2019
wallpaper-1019588
Blacksad: Under the Skin - Zweiter Teil des Making-ofs gibt exklusive Einblicke