Karamellisierte Walnüsse

Walnüsse gibt es dieses Jahr in Hülle und Fülle. Grund genug, sich die Zeit zu nehmen, einen schönen Herbstspaziergang zu machen und einige davon einzusammeln. So vielseitig, wie die kleinen Kraftpakete sind, fallen einem direkt 1000 Möglichkeiten ein, wie man sie zubereiten kann.

Als ich neulich bei meiner lieben Freundin Tina von Tina´s Tausendschön war (einen ganz lieben Gruß an dieser Stelle <3), gab es super leckere selbst gemachte karamellisierte Walnüsse. Sie schmeckten einfach himmlisch und mir war direkt klar, dass ich sie unbedingt nachmachen musste.

Walnüsse II ihana

Und genau das habe ich dann auch getan… einfach yummie und der perfekte Snack für zwischendurch, denn zusätzlich sind sie auch noch wahnsinnig gesund. Sie enthalten zum Beispiel viel Omega-3-Fettsäure, Zink, Kalium, Magnesium und Eisen- um nur einige zu nennen. Also, schnell noch welche sammeln und ab an den Herd ;-)

Ihr braucht:

  • Walnüsse
  • Zucker
  • Zimt

So geht´s:

Walnüsse schälen und die Frucht halbieren. Zucker und Zimt (je nach gewünschter Süße) in eine Pfanne geben und etwas flüssig werden lassen (Vorsicht: das süße Gemisch brennt relativ schnell an- also lieber etwas weniger Hitze). Dann die Nüsse dazugeben und gut verrühren, bis alle Nusshälften eine Schicht abbekommen haben. Dann die Nüsse einzeln auf Backpapier legen und abkühlen lassen.

So einfach lassen sich kleine Snacks für zwischendurch herstellen- einen weiteren Vorschlag findet ihr übrigens hier.

Wenn ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr einfach mit eurer Email meinen Blog abonnieren.

Natürlich freue ich mich auch immer über einen Daumen hoch bei Facebook :-)

Walnüsse I ihana


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot
wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?