Kapselmaschine Test

Auf Knopfdruck lässt sich mit einer Kapselmaschine im Nullkommanix frischer und leckerer Kaffee zubereiten. Vor allem für Menschen, die wenig Kaffee trinken und wenig Zeit haben, bietet sich der Kauf einer Kapselmaschine an. Die Kapselsysteme unterscheiden sich dabei je nach Marke und Hersteller. Wir haben für Sie die größten Hersteller im Kapselmaschine Test 2015 verglichen. Informieren Sie sich hier, welches System für Sie das Beste ist.

Wie funktioniert eine Kapselmaschine?

Das Prinzip einer Kapselmaschine ist denkbar einfach: In versiegelten Aromakapseln, die aus Kunststoff oder Aluminium bestehen, befindet sich frisches Kaffeepulver. Die Kapsel wird in die Maschine gelegt, der Deckel wird geschlossen und nach dem Drücken eines Knopfes startet der Brühvorgang. Heißes Wasser wird durch die Kapsel gepresst und der frische Kaffee landet in Ihrer Tasse.

Einige Hersteller bieten neben den klassischen Kaffee- oder Espressovarianten auch Zusatzoptionen für Milchkaffee-Getränke an. Dafür wird ein Milchaufschäumer oder ein Frischmilchbehälter am Gerät mitgeliefert oder externe Kapseln mit Milchpulver können gekauft werden.

Kapselmaschinenhersteller im Überblick

Wenn Sie sich einmal für eine Marke entschieden haben, müssen Sie bei dieser Wahl bleiben. Denn die unterschiedlichen Kapselsysteme sind meist nicht miteinander kompatibel. Deshalb erklären wir Ihnen hier die wichtigsten Unterschiede zwischen den einzelnen Systemen.

Nespresso

Der bekannteste Hersteller von Kapselsystemen und auch unser Testsieger ist Nespresso. Aufgrund des Preises und der Exklusivität, die das Marketing des Nestlé-Unternehmens verspricht, zählt Nespresso zur Premiumklasse der Kapselmaschinen. Die Kapseln bestehen aus Aluminium, sind mit 34 und 42 Cent relativ teuer und lassen sich schlecht recyceln. Zudem kann man diese nur im Internet, beziehungsweise in speziellen Nespresso-Boutiquen erwerben. Der Hersteller verspricht allerdings die größte Auswahl an Espresso und Lungo-Varianten (Lungo – gestreckter Espresso), Milchgetränke stellt die Marke nicht her.

Dolce Gusto

Der kleine Bruder aus der Nestlé-Familie ist Dolce Gusto. Die Kapseln bestehen aus Kunststoff, der Fokus wird weniger aus Espresso und Kaffee gelegt, sondern auf Milchgetränke (Cappuccino und Latte Macchiato). Auch (Eis-)Tee und Kakaogetränke lassen sich mit Dolce Gusto Maschinen zubereiten. Die Kapseln können Sie bequem in jedem Supermarkt erwerben.

Tassimo

Die patentierten Tassimo-Kapseln aus Kunststoff pendeln sich preislich zwischen Dolce Gusto und Nespresso ein. Die Handhabung ist sehr einfach und Kapseln für Tee-, Kakao, Kaffee-, und Espressogetränke können im Supermarkt erworben werden.

Der Kauf einer Kapselmaschine – das müssen Sie beachten

Entscheiden Sie sich einmal für ein bestimmtes Kapselsystem, sind Sie an Ihre Wahl gebunden und können nicht mehr wechseln. Informieren Sie sich also im Vorfeld im Kapselmaschine Test genau, welches Kapselsystem die Maschine Ihrer Wahl benötigt, sonst können Sie riskieren, dass Ihre Maschine bei falscher Benutzung Schaden nimmt. Achten Sie zudem auf den Pumpendruck. Für die perfekte Créma auf dem Kaffee ist ein Druck von mindestens 19 bar nötig. Den erhalten Sie bei hochwertigen Maschinen von DeLonghi und Krups.

Umweltaspekte bei Maschinen mit Kapseln

Entscheiden Sie sich für eine Kapselmaschine, sollte Ihnen klar sein, dass dies keine umweltfreundliche Art der Kaffeezubereitung ist. Durch jede Kapsel, sowie die separate Verpackung entsteht eine Menge Müll. Auch wenn die Firma Nestlé das Umweltprogramm „Ecolaboration“ ins Leben gerufen hat, mit dem sie unter anderem die Recyclingquote der Kapseln erhöhen möchte – jede Kapsel bringt wesentlich mehr Plastikmüll zustande als eine normale Filterkaffeetasse.

Kaffeemaschinen im Vergleich bei der Stiftung Warentest

In der Ausgabe 09/2013 kürte die Stiftung Warentest die Hersteller DeLonghi und Krups mit dem Nespresso-Kapselsystem zu ihren Testsiegern.

Fragen und Antworten auf einen Blick bei Kapselmaschinen

Welches Kapselsystem ins das günstigste?

Tassimo und Dolce Gusto sind um einiges günstiger als Espresso. Auch Tchibo bietet mit Cafissimo ein relativ günstiges System an. Discounter wie Aldi und Lidl haben zudem häufig eigene Kapselmaschinen und passende Kapseln im Angebot. Hier kommt es allerdings zu großen Einschränkungen beim Geschmack.

Für wen eignet sich der Kauf einer Kapselmaschine

Trinken Sie viel Kaffee, beziehungsweise leben Sie in einem großen Haushalt, wird die Benutzung einer Kapselmaschine auf Dauer sehr teuer. Wenigtrinker in einem 1-2 Personenhaushalt, sollten sich den Kauf einer Kapselmaschine durch den Kopf gehen lassen und sich im Kapselmaschine Test darüber informieren, welche Kosten auf sie zukommen könnten.


wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde