Kaninchen und Meerschweinchen gemeinsam glücklich?

Kaninchen und Meerschweinchen sollen gut miteinander auskommen, so heißt es. Die Experten der Fachmarktkette Fressnapf decken auf, ob das wirklich wahre Liebe ist ...
- Meerlis leben nicht gern alleine, für Kaninchen gilt dasselbe: Trotzdem kann ein Meerli dem Langohr nicht den Artgenossen ersetzen und umgekehrt!
- Beide haben einen anderen Tagesrhythmus: Merlis sind tagsüber aktiver als Kaninchen, die dafür bei Dämmerung munter werden. Das sorgt für Stress.
- Auch die Körpersprache ist verschieden: So interpretiert z. B. das Meerli eine „nette Geste“ des Kaninchens als bedrohlich. Umgekehrt kommen die vielen Laute des munteren Schweinchens beim Langohr gar nicht (gut) an.
- Auch ein dominantes Kaninchen kann stressen, weil das Meerli in jedem Fall körperlich unterlegen ist.
Wenn Sie beide Tierarten in getrennten Käfigen in einem Zimmer halten und den gemeinsamen Auslauf beaufsichtigen, gibt es weniger Probleme. Oder Sie vergesellschaften mindestens zwei Kaninchen mit zwei Meerlis. Dafür brauchen Sie genügend Platz und sichere Rückzugsmöglichkeiten.

wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Samsung Gear S3 classic/frontier erhalten neues Firmware-Update
wallpaper-1019588
Was bleibt ist die Story, was kommt ist der Job
wallpaper-1019588
Forscher entdecken Mikroplastik im menschlichen Darm
wallpaper-1019588
Lidl Schweiz lanciert auf dem “Weltklasse-Netzwerk” von Salt ein Mobilfunkangebot
wallpaper-1019588
… und schon wieder Käsekuchen
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Update auf EMUI 9.1 via HiCare-App verfügbar
wallpaper-1019588
Synchronbacken #37 - Mein Quattro Formaggi Brot