Kandidat aus "Rachs Restaurantschule" wurde festgenommen

In der letzten Folge von "Rachs Restaurantschule" auf RTL platzte Christian Rach der Kragen. Der Grund war, dass nichts so lief wie er es wollte. Mit der neuen Küche, die in der Folge eingeführt werden sollte, sollte alles besser werden. Doch gleich zu Beginn war die Stimmung gedrückt. Der Kandidat Collin war drei Tage lang verschwunden und niemand wusste wo er ist. Deswegen musste Christian Rach ihn aus der Show werfen. Wie sich nun herausstellte, wurde Collin verhaftet. Er musste auch für eine Nacht hinter Gitter. Aber auch die restlichen Kandidaten raubten ihm den Nerv. So sagte Rach, dass er "gezwungen wird, das Arschloch zu sein".



wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
Das waren eure Lieblingsartikel im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Happy New Year! Happy New Skin!
wallpaper-1019588
€ 8.100 Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten im Arbeitsvertrag
wallpaper-1019588
Neue Stimmen und kommende DVD/Blu-ray Releases von Fairy Tail
wallpaper-1019588
Festl am See – 25 Jahre Kulturverein K.O.M.M.
wallpaper-1019588
Minimalistisch leben – Manchmal ist weniger mehr
wallpaper-1019588
Clarins Eau à Lèvres hält bis zu 300 Küssen stand!