Kandidat aus "Rachs Restaurantschule" wurde festgenommen

In der letzten Folge von "Rachs Restaurantschule" auf RTL platzte Christian Rach der Kragen. Der Grund war, dass nichts so lief wie er es wollte. Mit der neuen Küche, die in der Folge eingeführt werden sollte, sollte alles besser werden. Doch gleich zu Beginn war die Stimmung gedrückt. Der Kandidat Collin war drei Tage lang verschwunden und niemand wusste wo er ist. Deswegen musste Christian Rach ihn aus der Show werfen. Wie sich nun herausstellte, wurde Collin verhaftet. Er musste auch für eine Nacht hinter Gitter. Aber auch die restlichen Kandidaten raubten ihm den Nerv. So sagte Rach, dass er "gezwungen wird, das Arschloch zu sein".



wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
Graue Haare – Wie ungesund ist das Färben der Haare?
wallpaper-1019588
Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Island: Episode 1
wallpaper-1019588
Resident Evil 2 erscheint komplett ungeschnitten in Deutschland – Ankündigung einer Collector’s Edition
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Friede Merz – Daisy Lane [EP]
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition Player´s Handbook