Kampagne von O2 bringt euch ins Kino

O2

Das Unternehmen O2 bringt mit der Unterstützung dreier deutscher Regisseure sogenannte Social Biopics als Kurzfilme heraus. Geplant ist eine erste Veröffentlichung im Juli dieses Jahres. Bei einem Social Biopic handelt es sich um filmische Geschichten von einzelnen Personen, die in ihrem Leben etwas besonders Spannendes oder ein für sie inspirierendes Ereignis erlebt haben. Die Aktion läuft als Kampagne der O2 -Telefónica-Marke und man kann sich über die offizielle Homepage als auch über die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google Plus bewerben.

Dabei setzt das Unternehmen in dieser ersten Runde der Kampagne auf die Kooperation mit der Produktionsfirma Rat Pack und den Regisseuren Peter Thorwarth (Nicht mein Tag), Dennis Gansel (Die vierte Macht) und Christian Ditter (Vorstadtkrokodile).

Noch bis zum 21. Mai kann man teilnehmen: einfach das Doppel-Hashtag #YouCanDo und #Biopic verwenden und die eigenen Texte, Bilder oder Videos zum Thema veröffentlichen, gerne auch als Link auf die eigene Homepage um mehr Informationen loszuwerden, als die jeweiligen Social Media Plattformen bieten. Ab dem 30. Mai werden die besten Einreichungen dann auf der O2 –Homepage vorgestellt, wo bis zum 9. Juni jeder für seinen persönlichen Favoriten abstimmen kann. Einen Tag später wird der Sieger bekannt gegeben und dessen Geschichte zu einem Drehbuch verarbeitet, dass mit Profi-Schauspielern verfilmt und ab dem 7. Juli als das erste Social Biopic in der Länge von 90 bis 180 Sekunden im Kino, Fernsehen und im Internet zu sehen sein wird.

#YouCanDo your #Biopic.

Link zur O2 –Kampagne

Ähnliche Beiträge