Kalte Schnauze (Kalter Hund) Kekskuchen

Kalte Schnauze (Kalter Hund) Kekskuchen

Zutaten

  • 300 g Kokosfett
  • 125 g Puderzucker
  • 50 g Kakaopulver, echt
  • 3 Ei(er)
  • etwas Rum (54%)
  • 2 Pkt. Kekse (Butterkekse)

Zubereitung

Das Kokosfett im Topf schmelzen und abkühlen lassen. Mit dem Puderzucker, dem Kakao, den Eiern und dem Rum glatt rühren. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und den Boden dünn mit der Creme bestreichen.

Dann abwechselnd die Butterkekse mit der Creme so einschichten, dass der Kuchen mit der Creme abschließt.Nun im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen. Dann stürzen und in Scheiben schneiden.


wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben
wallpaper-1019588
Mit Holzspänen düngen: Die Vorteile bietet das Düngemittel für Ihre Pflanzen