Kalendertürchen Nr. 14 - Buchvorstellung „Lametta ist weg“

Kalendertürchen Nr. 14 -  Buchvorstellung „Lametta ist weg“
Ihr Lieben, die Weihnachts- und Winterzeit ist auch die Zeit des Lesens, Vorlesens und Bücher schenken. Heute gibt es daher einen Gastbeitrag aus der Bücherwelt von Carola. 
Sie schreibt auf ihrem Blog www.kidsandcats.de über ganz viel schönen Lesestoff und Familienalltag.
Danke Carola für den schönen Beitrag.
Ich bin heute zum ersten Mal Gast bei Katharina von Schau-mal-her. Ich freue mich sehr, dass ich die Chance habe, hier dabei zu sein, denn es ist immer etwas ganz besonderes, einen Gastbeitrag schreiben zu dürfen.
Auf meinem Blog schreibe ich sehr oft über Kinderbücher und deshalb möchte ich euch heute eines unserer aktuellen „Vorlese-Leselieblinge“ vorstellen. „Lametta ist weg“ ist ein Adventskalender-Buch und das bedeutet, es hat 24 Kapitel, von denen man jeden Tag eines aufmachen und lesen darf. 
Kalendertürchen Nr. 14 -  Buchvorstellung „Lametta ist weg“
Die Geschichte
Die Geschichte handelt von Kater Mauswart, Dogge Flöckchen, Meerschweinchen Paule und der vornehmen Katzendame Lametta. Sie allen wohnen im Tierheim „Für alle Felle“. Hier ist in der Vorweihnachtszeit ganz schön was los! Jeden Tag kommen neue Zweibeiner, die sich einen tierischen Mitbewohner suchen. Kater Mauswart ist gar nicht begeistert von den vielen Besuchern, er möchte viel lieber seine Ruhe haben. Als ein Zirkus in die Stadt kommt, wird es dann aber doch aufregend, denn Mauswart war früher ein berühmter Zirkusartist und er möchte jetzt unbedingt seinen alten Zirkus wiedersehen.
Das finden wir toll!
Meine Kinder und ich sind ein kleines bisschen katzenverrückt. Nun ja, eigentlich mögen wir ganz viele Tiere sehr gerne, aber unsere beiden Katzen sind (zusammen mit den Fischen von meinem Mann) die einzigen Haustiere, die wir haben. Deshalb ist dieses Buch natürlich ein ganz besonderes Schmankerl für uns – schließlich sind gleich zwei Stubentiger die Hauptakteure.
Kalendertürchen Nr. 14 -  Buchvorstellung „Lametta ist weg“
Das Büchlein hat zwar 24 Kapitel, sie sind aber so kurz, dass wir meistens nicht nur ein Kapitel sondern gleich drei oder vier aneinanderhängend lesen. Und genau das macht das Buch auch nicht nur zu einem Adventskalender, sondern zu einer Geschichte, die man in der ganzen Vorweihnachtszeit lesen kann.
Die tierischen Charaktere im Buch bringen uns immer wieder zum Lachen. Kater Mauswart ist etwas griesgrämig – die einzige, die ihm ein Lächeln zaubern kann ist Katzendame Lametta. Das Meeschweinchen Paule möchte immer mit seinen Mitbewohnern spielen. Mit seinen ständigen „Verstecken, Verstecken“ – Rufen geht es allen auf die Nerven. Und auch die tapsige Dogge Flöckchen macht viel Spaß beim Lesen.
Während wir beim Lesen Zirkusluft schnuppern und Kater Mauswart beim anhimmeln von Katzendame Lametta zuschauen, lernen wir auch noch ein bisschen was: Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum! 
Kalendertürchen Nr. 14 -  Buchvorstellung „Lametta ist weg“
Also: wer von euch Katzen mag und noch kein Vorlesebuch für den Advent hat, der sollte dieses hier mal ausprobieren. Ich würde es für Kinder ab 7 Jahren empfehlen.
Ich wünsche euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit. Alles Liebe, Eure Carola

wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Mission Impossible
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Tommy Ton - Das Haut Mich Um
wallpaper-1019588
Mike Leon Grosch - Wir Sind Wir
wallpaper-1019588
Misha Kovar - Hey Hey Süsser
wallpaper-1019588
Diana West - Dein Für Immer War Gelogen