Kaffeepreiserhöhung

Tssssschibo machts, Aldi auch (!), von ganz billig auf billig. Bis zu 20 % Preiserhöhung merkt man gar nicht, von 2,99 Euro auf 3,59 Euro kratzt doch keinen. Höchstens im Hals, aber das tat er schon, als er noch ganz billig war.
Ok.
Inzwischen habe ja alle mitbekommen, das die Rohstoffpreise für Kaffee im vergangenen Jahr um bis zu 80% gestiegen sind. Für mich also auch ein betriebswirtschaftlicher Grund, die Preise erheblich anzuheben.
Ich gebe zu, ich hatte ein wenig Angst davor, und ich gebe zu, ich habe meine Kunden unterschätzt.
Entschuldigung.
Sicherlich gibt es "woanders" günstigeren Kaffee, aber meine treuen Kunden ( danke ! ) kaufen Qualität, und ich gebe meine bestes die weiterhin zu bieten. Und das hat einfach seinen Preis. Hatte es übrigens schon immer !