Kabel Deutschland – Bei File-Sharing wird die Leitung gedrosselt

Bei letzten Update der AGBs wurde extra ein Passus eingefügt, der es Kabel Deutschland erlaubt den Datenverkehr für die Kunden zu drosseln.

kabel1

Seit Mei 2012 sind die neuen AGBs bereits in Kraft und sehen laut Teltarif vor, dass Kunden welche an einem Tag mehr als 10 GB Daten herunterladen, auf 100 kBit/s gedrosselt werden.

Diese Drosselung soll sich allerdings nicht auf alle Dienste beziehen. So bleibt das Websurfen, Online-Spiele, Internet-Telefonie und Video-Streaming davon unberührt. Diese Drosselung wird bei P2P-Netzwerken, One-Click-Hostern und Net-News komplett eingesetzt.

Kabel Deutschland dienen diese Maßnahmen dazu, dass damit verhindert wird, dass die Servicequalität darunter leidet. Kabel Deutschland behält sich allerdings vor diese Regelung zu ändern, sofern dies aus technischer Sicht von Nöten sei.

Aktuell wird nach Aussage von Kabel Deutschland sowieso erst nach einem Datenvolumen von 60 GB je Tag gedrosselt. Somit sind davon nur rund 0,1 % aller Kunden betroffen.


wallpaper-1019588
BAG: Aufhebungsvertrag kann nicht widerrufen werden
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Valentinstag karte whatsapp
wallpaper-1019588
Gluckwunsche geburt zwillinge madchen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur frauen blumen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche freundin 20