Jürgen Knieper – aus dem Jazzkeller zur “Lindenstrasse”

Der deutsche Komponist Jürgen Knieper wurde am 14. März 1941 in Karlsruhe geboren.

Nachdem er eine zeitlang als Pianist in einer Jazzkneipe in Berlin gearbeitet hatte, erhielt er 1971 von dem Regisseur Wim Wenders das Angebot den Soundtrack zu dessen ersten großen Spielfilm (“Die Angst des Tormanns beim Elfmeter”) zu komponieren.

Damit begann Kniepers Karriere als Filmmusikkomponist.

Der Musiker schrieb auch die Musik zu dem Kinoerfolg “Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo” (1981). 1982 folgte der Soundtrack zu “Der Zauberberg” einer Verfilmung von Hans W. Geissendörfer, dem späteren Regisseur der “Lindenstrasse”..

Später gesellte sich auch das Fernsehen dazu. So wurde Knieper mit einer kleinen Besetzung ständiger musikalischer Begleiter von Dieter Hildebrandt´s ARD-Sendung “Scheibenwischer” beim Sender Freies Berlin.

Ab 1982 komponierte er dann auch Musiken zu diversen Fernsehserien, wovon sicherlich die Reihen “Lindenstrasse” (ab 1985) und “Praxis Bülowbogen” (1987 – 1996) die bekanntesten sind und zu Dauererfolgen wurden.



wallpaper-1019588
Apfel-Kürbis Milchreis
wallpaper-1019588
Einen Long Bob schneiden lassen? So war es bei mir!
wallpaper-1019588
Bernie Sanders – der revolutionäre Sozialdemokrat
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
Conan O’Brien zu Besuch in Tel Aviv
wallpaper-1019588
Straffreiheit für 76 jährige Rentnerin und Pfandsammlerin Anna Leeb aus München!
wallpaper-1019588
Auf der Suche nach den versunkenen Himbeeren...
wallpaper-1019588
Zwei Tage vor der Bundestagswahl ...