JURA präsentierte das digitale Kaffeeerlebnis

Wien (Culinarius) Der Kaffeevollautomatenhersteller JURA war auch heuer bei der internationalen Fachmesse „Alles für den Gast“ der Hotellerie und Gastronomie vertreten und präsentierte innovative Professional-Lösungen. Als Highlight wurde der JURA Smart Connect Sender sowie die benutzerfreundliche JURA Coffee App vorgestellt. Durch diese neuen Produktentwicklungen kann die Bedienung der Professional-Vollautomaten via Tablet gesteuert werden.

Die Leitfachmesse „Alles für den Gast Herbst“ hat sich als jährlicher Branchentreffpunkt für die Hotellerie und Gastronomie etabliert. Bei der mittlerweile 46. Ausgabe ließen sich rund 46.000 Besucher im Messezentrum Salzburg von den präsentierten Innovationen inspirieren. Auch der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller JURA nutzte die Chance, um die neuesten Professional-Kaffeelösungen von 7. bis 11. November auf der tonangebenden B2B-Fachmesse vorzustellen.

„JURA verzeichnete an allen Tagen eine starke Besucherfrequenz, die das Interesse an unseren Produkten zeigt. Wir konnten wertvolles Feedback von Professional-Kunden mitnehmen und auch neue Kontakte knüpfen“, so Andreas Hechenblaikner, Geschäftsführer JURA Österreich, über den erfolgreichen Messeaufritt in Salzburg. Das Design des Stands orientierte sich an der neuen POS Gestaltung, die durch hochwertige Möbel, eine helle Farbgestaltung und ein intelligentes LED-Beleuchtungskonzept den Premium-Charakter der Kaffeevollautomaten hervorhebt.

Kaffeeerlebnis im digitalen Zeitalter

Ein Highlight auf der Messe war die neue JURA Coffee App, mit der die Kaffeewelt über das Tablet gesteuert werden kann. Die App ermöglicht vielfältige Einstellungs- und Programmieroptionen der via Bluetooth® verbundenen Vollautomaten aus der GIGA Professional-Linie. Beliebten Kaffeespezialitäten kann ein individueller Name und frei wählbares Anzeigebild zugeordnet werden.

Außerdem bietet die JURA Coffee App die Möglichkeit, die Kaffeespezialität nach den jeweiligen Genussgewohnheiten im Hinblick auf Kaffeestärke und -menge, Wassermenge sowie Temperatur einzustellen. Für Professional-Kunden hält die App zwei weitere Vorteile bereit: Die Daten der Zubereitungs-, Tages- und Pflegezähler sind über das Tablet abrufbar. Darüber hinaus werden Meldungen zum aktuellen Gerätestand übermittelt, die die Einsatzbereitschaft des Vollautomaten sichern. Die Kaffeezubereitung und Steuerung über das Tablet funktioniert mit dem Bluetooth®-Sender Smart Connect und der JURA Coffee App, die sowohl für iOS als auch Android verfügbar ist.

Fotocredit: ©JURA


wallpaper-1019588
Wie funktioniert die Rasenpflege nach dem Winter?
wallpaper-1019588
Was Sie über die Haltung und Pflege von Hortensien im Topf wissen sollten
wallpaper-1019588
Großer Zapfenstreich für Angela Merkel
wallpaper-1019588
[Comic] Superman Erde Eins [2]