Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Wir haben diesen Test & Vergleich (03/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem besten Stand. Letztes Updated am 25. März 2021

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Juniorbett Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Juniorbetten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Juniorbett zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Juniorbett zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Das Juniorbett ist eine Übergangslösung zwischen einem Kinderbett und einem Jugendbett. Die Maße eines Juniorbettes reichen von 70 x 140 cm bis 90 x 160 cm. Zur Ausstattung des Juniorbettes gehört in der Regel ein stationärer oder verschiebbarer Herausfallschutz, der das Kind in der Anfangsphase vor dem nächtlichen Herausrollen schützt. Nach einiger Zeit kann diese Ausfallsicherung ganz oder teilweise entfernt werden. Die kleinen Übergangsbetten gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit einer Vielzahl von Zusatzfunktionen. Viele solcher Betten haben eine Schublade unter dem Lattenrost, ein ausziehbares zweites Bett.

Platz 1: Juniorbett von Bjird

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Das Juniorbett von dem Hersteller Bjird gibt es in drei verschiedenen Größenausführungen. Hierbei handelt es sich um folgende Modelle: 80 x 140 cm, 80 x 160 cm und 80 x 180 cm. Für die sichere Anwendung sorgen die abgerundeten Ränder des Bettes. Der Rausfallschutz ist verstellbar und passt sich somit an die Körpergröße des Kindes an.

Einschätzung der Redaktion

Es handelt sich hierbei um ein robustes und schönes Juniorbett, welches selbst ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm tragen kann. Darüber hinaus kann bei der Montage entschieden werden, auf welcher Seite sich die Schublade befinden soll.

Platz 2: Juniorbett von Need Sleep

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Das Juniorbett aus dem Hause Need Sleep kommt mit einem schönen Design, welches sich zugleich für Jungs als auch für Mädchen eignet. Verkauft wird das Bett entweder mit oder ohne Matratze. Die Variante ohne Matratze kostet natürlich weniger. Darüber hinaus ist das Juniorbett in zwei Größenausführungen wie 80 x 140 cm und 80 x 160 cm erhältlich.

Einschätzung der Redaktion

Dieses Bett sorgt dafür, dass dein Kind bequem schlafen kann und zugleich zusammen mit dem Bett wächst. Der Rausfallschutz verhindert, dass das Kind im Schlaf auf dem Bett herausfallen kann. In Verbindung mit der qualitativ hochwertigen Matratze bietet das Juniorbett die perfekte Schlafmöglichkeit für dein Kind!

Platz 3: Juniorbett von Alcube-Store

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Das Juniorbett von Alcube-Store wird in zwei Größenausführungen angeboten, nämlich 140 x 70 cm und 160 x 80 cm. Darüber hinaus gibt es das Bett in vier verschiedenen Farbausführungen zu kaufen, was dafür sorgt, dass man das Bett perfekt für das Mädchen- oder Jungenzimmer anpassen kann. Das Bett kann ein Maximalgewicht von 150 Kilogramm tragen und daher ist es bestens geeignet, damit das Kind zusammen mit dem Bett wachsen kann.

Einschätzung der Redaktion

Mit einem Rausfallschutz, einer ordentlichen Verarbeitung und verschiedenen Farb- und Größenkombinationen lässt das Juniorbett von Alcube-Store keine Wünsche offen und im Gegenteil eignet sich wunderbar als ein Bett, welches dein Kind auf dem Weg ins Erwachsenwerden begleitet.

Platz 4: Juniorbett von Micoland

Bei diesem Juniorbett handelt es sich um ein Bett, welches in den Maßen 140 x 70 cm kommt und ein Maximalgewicht von 30 Kilogramm tragen kann. Somit ist das Bett eher für kleinere Kinder geeignet. Das Bett ist auf Kiefer gefertigt und wurde mit einer schadstoffarmen weißen Farbe lackiert.

Einschätzung der Redaktion

Dieses Juniorbett ist eher als ein Bett für kleinere Kinder anzusehen, denn das Maximalgewicht liegt bei lediglich 30 Kilogramm. Dies entspricht in etwa einem 6-jährigen Jungen. Somit lohnt es sich nur dieses Juniorbett zu kaufen, wenn du es nur für ein paar Jahre benötigst.

Platz 5: Juniorbett von Steens-Store

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Das Juniorbett von Steens-Store wird in zwei Farben und in zwei Größen, nämlich 70 x 140 cm und 90 x 200 cm angeboten. Das Bett besteht aus einem Holzwerkstoff und wurde in einer weißen Farbe gehalten. Die massiven Eichenbeine sehen nicht nur modern aus, sondern sorgen dafür, dass das Juniorbett fest auf dem Boden stehen kann.

Einschätzung der Redaktion

Wenn du nach einem robusten und gutaussehenden Juniorbett suchst, welches verhältnismäßig nicht viel Geld kostet, dann ist das Juniorbett von Steens-Store genau das richtige Produkt für dich.

Juniorbett bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest ( www.test.de) konnten wir keinen Juniorbett Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Juniorbetten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen Zum Thema Juniorbett ausführlich beantwortet

Was ist überhaupt ein Juniorbett?

Ein Juniorbett ist eine Art Kinderbett, das von der Größe her zwischen einem Kinderbett und einem großen Einzelbett liegt. Dazu gehören alle Betten mit einer Liegefläche zwischen 70 x 140 cm und 90 x 160 cm. Wenn ein Kind nicht mehr im Säuglingsalter ist, steigen viele Eltern auf ein jüngeres Bett um. Dort hat das Kind die Möglichkeit, selbständig ein- und auszusteigen. Am Rand befindet sich jedoch noch ein Herausfallschutz, der das Kind nachts vor dem Herausfallen schützt.

Dieser Herausfallschutz kann bei den meisten Modellen nach Bedarf installiert und entfernt werden. Das bedeutet, dass das jüngere Bett noch für ältere Kinder genutzt werden kann. Heutzutage kaufen viele Eltern auch ein „mitwachsendes Bett". Diese Variante lässt sich mit wenigen Handgriffen von der Gitterbettstufe zum Juniorbett umbauen, indem der höhenverstellbare Lattenrost abgesenkt und die Gitterstäbe entfernt werden.

Für Kinder in welchem Alter ist ein Juniorbett geeignet?

Ein Umzug des Kindes in ein jüngeres Bett ist ab dem zweiten Lebensjahr sinnvoll, kann aber auch später durchgeführt werden. Du solltest jedoch auf einige Anzeichen achten, die viel aussagekräftiger sind als das Alter. Sobald das Kind versucht, über die Gitterstäbe des Kinderbettes zu klettern, solltest du einen Sitzwechsel in Erwägung ziehen. Andernfalls könnte das Baby beim Versuch, darüber zu klettern, herausfallen und sich schwer verletzen.

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten Wusstest du, dass du in der Übergangszeit einfach ein paar Stäbe aus dem Kinderbett entfernen kannst?

Wenn es eine Weile dauert, bis du das Kinderbett erreichst, oder wenn dein Kind das Bett noch nicht umstellen möchte, brauchst du nur 2 bis 3 Gitterstäbe aus dem Kinderbett zu entfernen.


Dann kann das Kind selbständig aussteigen und die Verletzungsgefahr ist geringer. Kleinere Juniorbetten sind bis zu einem Alter von fünf Jahren geeignet. Wenn das Juniorbett bereits 90 x 200 cm groß ist und der Sicherheitsbügel entfernt werden kann, kann das Kind in diesem Bett noch einige Jahre länger schlafen.

Ist es sinnvoll, ein Juniorbett zu kaufen?

Ein Juniorbett ist insofern nützlich, als es deinem Baby den Übergang von einem Kinderbett zu einem vollwertigen Bett erleichtert. Oft fühlen sich Babys unwohl, wenn sie zu große Sprünge zwischen den Liegeflächen machen müssen. Auf diese Weise kann ein Juniorbett mehr Sicherheit bieten, da seine Größe im mittleren Bereich liegt. Auch die Möglichkeit, eine Absturzsicherung anzubringen, schafft mehr Sicherheit für das Kind und verhindert, dass es herausfällt.

Gibt es eine Alternative zu einem Juniorbett?

Für die Heimwerker unter euch gibt es natürlich auch die Möglichkeit, ein Babybett oder Juniorbett selbst zu bauen. Im Video zeigen wir dir, wie du ein Palettenbett für Kinder bauen kannst und was dabei zu beachten ist. Alternativ kann das Kind nach der Krippenphase direkt in ein größeres Bett mit einer Liegefläche von 90 x 200 cm umziehen. Für diese Modelle gibt es auch einen Auslaufschutz, der wieder entfernt werden kann. Bei dieser Option braucht dein Kind oft etwas länger, um sich daran zu gewöhnen, da die Liegefläche viel größer ist als die des Kinderbettes. Trotzdem kannst du beim Kauf eines 90 x 200 cm großen Bettes ein paar Euro sparen, da du auf die kleinere Größe verzichten können und das größere Bett auch als Jugendbett genutzt werden kann.

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Juniorbetten passt am besten zu dir?

Die Juniorbetten werden in folgende Kategorien unterteilt. Wir zeigen dir worauf es bei den einzelnen Juniorbetten ankommt und welche Vor- und Nachteile diese mit sich bringen:

  • Einzel Juniorbett
  • Etagen Juniorbett
  • Junior Spielbett
  • Juniorbett mit Ausziehbett

Die verschiedenen Typen von Juniorbetten haben spezifische Vor- und Nachteile. Je nach deinem Budget oder deinen individuellen Anforderungen ist ein anderes Produkt für dein Kind geeignet. Im folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Das Einzel Juniorbett und seine Vor- und Nachteile

Normale Einzelbetten gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen und Preisklassen. Die Auswahl reicht von einfachen Holzplankenbetten bis hin zu Nestern mit Prinzessinnen- oder Rennfahrerthemen. Diese Option bietet genügend Schlafplatz für nur ein Kind, aber du kannst trotzdem ein einzelnes Kleinkindbett effektiv nutzen. Viele Modelle haben zum Beispiel eingebaute Schubladen unter dem Lattenrost. Dort kann z. B. Spielzeug gelagert werden.

  • Nur für ein Kind geeignet
  • Zu einfach gehalten

Das Etagen Juniorbett und seine Vor- und Nachteile

Das Junior Etagenbett, auch Hochbett genannt, ist besonders bei Kindern zwischen fünf und sechs Jahren beliebt. Diese Option ist ideal für Zwillinge oder gleichaltrige Geschwister, die im selben Zimmer schlafen. Eine Staffelung nach oben spart Platz im Raum und lässt mehr Raum zum Spielen. Beliebt sind Junior-Hochbetten vor allem wegen der Treppe, die viele Kinder zum Kuscheln einlädt. Allerdings kann das ständige Auf- und Absteigen der Treppe auch gefährlich sein. Deshalb sollten Eltern immer darauf achten, dass dein Kind alt genug ist, um das Klettern zu beherrschen.

Das Junior Spielbett und seine Vor- und Nachteile

Viele Kinder träumen davon, ein eigenes Piratenschiff oder ein märchenhaftes Prinzessinnenschloss in ihrem Zimmer zu haben. Ein Kinderspielbett gibt es in vielen Ausführungen und lässt die Träume solcher Kinder wahr werden. In den meisten Fällen bietet ein Kinderspielbett einen Schlafplatz für ein Kind. Dieser befindet sich oft auf der Höhe eines Hochbettes oder halben Bettes. Dazu gehören z. B. eine Rutsche, bedruckte Vorhänge oder kleine Höhlen. Es ist jedoch zu beachten, dass sich die Wünsche und Vorlieben von Kindern schnell ändern. Daher kann es sein, dass das Kind nach einiger Zeit die Lust am Kinderspielbett und seinem vielen Zubehör wieder verliert.

  • Großer Spielspaßfaktor
  • Funktional

Das Juniorbett mit Ausziehbett und seine Vor- und Nachteile

Ob das Kind einen Übernachtungsgast hat oder ein Geschwisterchen zu Besuch kommt, das Junior Ausziehbett ist die perfekte Lösung. Das zweite Bett kann tagsüber unter dem Lattenrost verstaut werden und nimmt somit keinen Platz im Kinderzimmer ein. Es gibt auch ein Kleinkindbett als Ausziehbett mit Absturzsicherung, allerdings nur für die obere Liegefläche. Das optionale Bettgestell kann auch ohne Matratze als Stauraum für Spielzeug oder Kinderbettwäsche genutzt werden.

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaminofen Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaminöfen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und... ... Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten Kaminofen Test 2021: Vergleich der besten Kaminöfen weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Juniorbetten miteinander vergleichen?

Im Folgenden zeigen wir dir, nach welchen Gesichtspunkten du zwischen den vielen möglichen Juniorbetten wählen kannst. Kriterien, anhand derer du Betten miteinander vergleichen kannst, sind unter anderem:

Die Wahl der Größe des Juniorbetts hängt u. a. davon ab, wie groß dein Kind ist, wie lange das Bett genutzt werden soll und natürlich davon, auf welcher Liegefläche sich dein Kind wohlfühlt. Es stehen viele Größen von Juniorbetten zur Auswahl, die von 70 x 140 cm bis 90 x 160 cm reichen. In der folgenden Übersicht haben wir die allgemein empfohlenen Bettgrößen für alle Altersstufen von Kindern aufgeführt. Wenn dein Kind 0 bis 1 Jahr alt ist (Baby), lohnt es sich, ein Bett mit einer Größe von 55 x 90 cm zu kaufen. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Beistellbett.

Ist dein Kind im Alter zwischen 1 und 3 Jahren, lohnt es sich, zu einem Bett in der Größe von 60 x 120 cm oder 70 x 140 cm zu greifen. Hierbei handelt es sich in der Regel um ein Gitterbett. Hat dein Kind das Alter zwischen 4 und 6 Jahren erreicht, dann kaufe ein Bett in einer Größe von 70 x 140 cm oder 70 x 160 cm. Hierbei handelt es sich um ein Juniorbett. Wenn dein Kind zwischen 6 und 12 Jahren ist, lohnt es sich, ein Bett mit einer Größe von 70 x 200 cm, 80 x 200 cm oder 90 x 200 cm zu kaufen. Dieses Bett nennt sich verlängertes Juniorbett. Sollte dein Kind bereits die 12 Jahre überschritten haben, dann kannst du zu einem Bett mit einer Größe von 90 x 200 cm greifen. Das ist schon ein ganz normales Erwachsenenbett.

Ein gutes Juniorbett sollte mit einem Herausfallschutz oder einer Absturzsicherung ausgestattet sein. Denn auch nach der Krippenphase besteht die Gefahr, dass Kinder nachts aus dem Bett fallen. Bei manchen Kindern ist dies sogar erst ab dem sechsten Lebensjahr möglich. Zunächst einmal sollte ein Fallschutz an allen vier Seiten vorhanden sein und abgerundete Kanten haben, damit sich das Kind nicht stoßen kann. Die meisten Schutzvorrichtungen können entweder fest am Bett angebracht oder lose an der Seitenwand befestigt und separat bewegt werden. Achte auch auf die Länge der Ausfallsicherung an der Eingangsseite. Wenn dein Kind ein besonders unruhiger Schläfer ist und sich nachts hin und her wälzt, kann es trotz des Fallschutzes aus dem Eingang fallen. Dies ist selten, aber die Ausfallsicherung sollte mindestens 100 cm lang sein.

Holz ist eines der beliebtesten Materialien für Kinderbetten, da es ein natürliches Baumaterial ist und eine hohe Stabilität aufweist. Massivholz ist besonders langlebig, aber deutlich teurer als Faserplatten. Du kannst wählen zwischen Buche, Ahorn, Eiche, Kiefer, Sonoma oder Zirbelkiefer. Achte beim Kauf darauf, dass das Holz, die Farbe und der Leim frei von Schadstoffen sind. In der Regel erkennst du an der Kennzeichnung, dass das Juniorbett den EU-Richtlinien entspricht oder mit zertifiziertem Lack hergestellt wurde.

Schlichte Farben wie Weiß und Grau sowie einfache Designs sind zeitlos, passen aber nicht immer zu den Vorstellungen des Kindes. Vor allem im Internet gibt es eine große Anzahl an verschiedenen Designs und Farben für das Kleinkindbett. So gibt es zum Beispiel Modelle in Form eines Hauses, eines Autos, eines Tipis oder eines Feuerwehrautos. Viele Betten sind auch bedruckt und haben eine Prinzessin, eine Fee oder einen Superhelden als Motiv. Du kannst auch das Bett mit passender Bettwäsche verschönern. Vermeide jedoch allzu ausgefallene Muster, es sei denn, das Kind äußert ausdrücklich seinen Wunsch. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Bett schnell seinen Reiz verliert, denn der Geschmack von Kindern ändert sich bekanntlich schnell.

Juniorbett ist nicht gleich Juniorbett - viele Erwachsene wären überrascht, was man aus einem Juniorbett alles herausholen kann. Neben praktischen Stauschubladen gibt es auch aufgesetzte Tische oder Regale, zum Beispiel für Hoch- oder Halbstockbetten. Prüfe vor dem Kauf, ob Lattenrost und Matratze im Preis inbegriffen sind oder ob sie separat bestellt werden müssen. Dies kann sonst zu langen Verzögerungen führen.

Wissenswertes über Juniorbetten - Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie kann man das Kind an ein Juniorbett gewöhnen?

Der Umzug in ein neues Bett ist für Kinder nicht immer einfach. Aber es sollten keine Tränen fließen. Am besten ist es, wenn du dem Kind das neue Bett als tolles Geschenk überreichst oder sogar eine kleine Umzugsparty veranstalten. Wenn sich das Kind immer noch nicht mit dem neuen Bett anfreunden will, solltest du es zunächst tagsüber in ein Spiel verwickeln.

Solange der Nachwuchs von dem neuen Bett nicht begeistert ist, können die Kinder im alten Bett schlafen. Wenn das Baby aufgrund der neuen Schwangerschaft gezwungen ist, in ein jüngeres Bett umzuziehen, kann es sich schnell benachteiligt fühlen oder Eifersuchtsgefühle entwickeln. Daher sollte der Umzug mindestens sechs Monate vor dem Geburtstermin des neuen Geschwisters erfolgen. Manche Eltern haben auch das Problem, dass ihr Kind gar nicht in seinem eigenen Bett schlafen will. Wie verwandle ich einen Babybett oder ein Kinderbett in ein Juniorbett?

Grundsätzlich solltest du dich beim Kauf eines Juniorbettes oder eines Kinderbettes immer an die Beschreibung halten. Hier wird genau erklärt, wie die Umwandlung funktioniert. Wenn du keine Umbauanleitung finden kannst und es sich um ein Markenbett handelt, kannst du auch im Internet nach einer solchen suchen. Anbieter wie Ikea bieten solche Beschreibungen oft online an. Andernfalls wende dich an den Hersteller und bitten ihn, dir eine neue Anleitung per Post oder E-Mail zuzusenden. Im Allgemeinen gibt es keine Standardanweisungen für den Umbau eines Kinderbettes in ein Juniorbett. Manchmal reicht es jedoch aus, drei Streifen aus dem Rahmen zu entfernen, damit das Kind aussteigen kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Bett#Baby-_und_Kinderbett
  • https://baby-bett.info/groesse/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/frau-bett-m%C3%A4dchen-portr%C3%A4t-menschen-3326413/
  • https://pixabay.com/de/photos/traum-baby-junge-5076100/
  • https://pixabay.com/de/photos/m%C3%A4dchen-kinder-bett-baby-foto-431086/


Letzte Aktualisierung am 25.03.2021 um 09:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.


wallpaper-1019588
#1095 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #14
wallpaper-1019588
[Comic] Die Löwen von Bagdad
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr