[JuNi] Sporty Sunday Workout | August 2015 {JuNiFit}

Ihr Lieben,
bei den ganzen leckeren Rezepten, die wir (also hauptsächlich Ni) für euch ausprobieren, darf der sportliche Ausgleich natürlich nicht zu kurz kommen. Wir sind ja jeder für sich schon recht aktiv. Ni in ihrem Home-Gym, im Fitness-Studio und beim Walken und Joggen und Ju im Fitness-Studio und beim Functional Training. Wir wollten aber unbedingt auch einmal wieder zusammen Sport machen. Erstens ist es zu zweit um so vieles lustiger als alleine und zweitens kann man sich so gegenseitig gut pushen und mitziehen! Deshalb haben wir beschlossen, uns jetzt regelmäßig zum gemeinsam Workout zu treffen. Daran möchten wir euch natürlich auch teilhaben lassen. Und so haben wir hier auf dem Blog nun den "Sporty Sunday" ins Leben gerufen, bei dem wir euch einmal im Monat unsere Workout-Pläne zur Verfügung stellen möchten. Vielleicht bekommt ja der eine oder andere Lust, auch mitzumachen?! 
Wir treffen uns immer an einem Parkplatz, walken oder joggen zum Aufwärmen und machen unser Workout dann irgendwo im Freien, wo es uns gefällt. Deshalb haben wir hauptsächlich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht zusammengestellt, für die man kaum Ausrüstung benötigt. Wer möchte schon Hantelstangen und -scheiben durch die Walachei schleppen? ;) Da Ni aber glückliche Besitzerin eines TRX-Trainers ist, nehmen wir dieses äußerst praktische Trainingsgerät natürlich mit zu unserem Workout. Für alle, die kein TRX-Band ihr eigen nennen dürfen, haben wir Alternativ-Übungen mit dem Theraband ausgesucht (diese Anschaffung lohnt sich wirklich und hält sich auch finanziell im Rahmen). Ansonsten braucht ihr lediglich ein Handtuch, optional eine Matte und natürlich euch und eure Motivation! :)
So, jetzt haben wir aber genug geredet, jetzt geht's endlich los mit dem Workout! Eine kurze Erklärung zu den einzelnen Übungen gibt es unter dem Bild. Und für den Fall der Fälle findet ihr im Internet auch tolle bebilderte Anleitungen und Videos!

[JuNi] Sporty Sunday Workout | August 2015 {JuNiFit}
DOWNLOAD
Wir haben für dieses Workout insgesamt ca. 1 Stunde und 20 Minuten gebraucht. Wer nicht so viel Zeit investieren kann/möchte, kann das Warm-Up und Cool-Down verkürzen. Und wer ganz wenig Zeit hat, kann das Workout natürlich auch nur einmal machen - denn: jedes Workout ist besser als kein Workout!
Und hier noch das "how to..." zu den einzelnen Übungen aus dem Workout:
[JuNi] Sporty Sunday Workout | August 2015 {JuNiFit}DOWNLOAD Wir möchten an dieser Stelle auch nicht versäumen, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass wir keine ausgebildeten Fitnesstrainer sind und keine Verantwortung für falsch ausgeführte Übungen oder Verletzungen übernehmen können. Bitte lasst euch im Zweifel die einzelnen Übungen von jemandem zeigen, der sich auskennt oder schaut euch entsprechende Videos im Internet dazu an. Und ganz wichtig: hört immer auf euren Körper und überfordert euch nicht!
Viel Spaß beim Sporty Sunday wünschen euch
[JuNi] Sporty Sunday Workout | August 2015 {JuNiFit}

wallpaper-1019588
Kochbuch: Zart und Saftig – Geniale Fleischgerichte jenseits vom Filet | Petra Hammerstein
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Butterstollen im Glas – tolle Geschenkidee [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Inselheizung.de
wallpaper-1019588
Der Komet Gewinnspiel
wallpaper-1019588
BAG: Ausschlussfrist und Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen