Junggesellinnenabschied mal anders.....

Viele der jungen Bräute und deren Freundinnen fragen sich, was mache ich an meinem Junggesellinnenabschied? Er soll unterhaltsam und einzigartig sein, man möchte etwas Trinken, gute Laune verbreiten  und für ein paar Stunden Spaß zusammen haben. Es soll junge Frauen geben, die gerne backen, basteln oder verzieren oder einfach nur gerne essen?! An diese sei mein Angebot gerichtet, einen Cupcakedesign-Kurs an diesem Tag zu buchen. Eine tolle Idee, wie ich finde, die schon mehrmals umgesetzt wurde. Der Kurs dauert ca. 3 Stunden, findet bei mir im Ort in einem geschlossenen Raum statt oder eben auch bei dir zuhause. Hierbei stelle ich die gebackenen Cupcakes, die Creme und alles was zum besonderen Verzieren benötigt wird. Also wir backen nicht sondern verzieren sie besonders hübsch.  Natürlich bekommt jeder Kursteilnehmer ein handout mit meinen besten Rezepten von mir. Und genau diese Idee hatten jetzt wieder ein paar junge Frauen, die am Samstag bei mir diesen Kurs gebucht hatten. Das Wetter hat sich von seiner freundlichen Seite gezeigt, deshalb werkelten wir auf der Terrasse. Zum Start gab es erst mal einen rosa Secco, damit das ganze flott von der Hand geht.
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Das sind die Ergebnisse, die fertigen Cupcakes in einer schöner Box zum Abtransport. so können sie nicht verrutschen. Zwei Cupcakes wurden mit Tüllen gespritzt, eine davon mit den neuen russischen Tüllen. Das andere klassisch mit einer Sternentülle. Die beiden anderen wurden mit einer modellierten Clutsch verziert oder die Fondanthaube bekam eine individuelle Note mit einem Highheel. 
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Junggesellinnenabschied mal anders.....
Die Erdbeercreme hat´s ihnen besonders angetan, das kann man ja nicht verkommen lassen. Da muss man noch etwas schlecken............Schön sind eure Ergebnisse geworden und auch mir hat es Spaß gemacht mit euch!
Liebe GrüßeBrigitte 

wallpaper-1019588
Steelman 2017: Eigentlich bin ich zu alt für den Scheiss!
wallpaper-1019588
„Hinter den Kulissen“ – Unternehmen der Branche stellen sich vor – heute mit Gameforge
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ausblick Friedenstein
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Eine neue Postautolinie
wallpaper-1019588
DIY Musselin Babyshirt - Tutorial
wallpaper-1019588
Die Zutaten für einen "Urlaub in der Tüte"...
wallpaper-1019588
Anker Love – immer diese Influencer!