Jung, verschuldet und keinen Bock auf Zwegat

Jung, verschuldet und keinen Bock auf Zwegat

Im Grunde wäre dieser Fall ein leichtes Spiel für RTL-Schuldenexperte Peter Zwegat und Raus aus den Schulden gewesen. Zumindest zahlenmäßig. Die Schulden von Familie O. aus Hamburg belaufen sich auf 15.000 Euro. Keine Riesensumme also. Das Problem: Sowohl die 20-jährige Melanie als auch ihr 25-jährige Mann Fabian haben keine Berufsausbildung, keinen festen Job. Zudem müssen sie zwei kleine Kinder versorgen: Sohn Justin ist drei Jahre alt, Töchterchen Laura erst wenige Wochen auf der Welt.

Woher kommen die 15.000 Euro Schulden? Die Familie hat mit Kindergeld und Hartz IV rund 1400 Euro pro Monat zur Verfügung, zum Leben nehmen sie sich aber mehr. Hinzu kommen diverse unbezahlte Rechnungen: Mobiltelefon, Versandhandel, Zeitungsabo, Mietschulden. Doch das größte Problem ist menschlicher Natur.

Mit Aufschieberitis ins fette Minus

Dabei müsste ein Großteil der Schulden gar nicht sein. Es sind ihre eigene Unzuverlässigkeit und Bequemlichkeit, die die jungen Eltern immer tiefer ins Minus reißen. Kindergeld fürs Neugeborene beantragen? GEZ-Befreiung abgeben? Termine bei der Arge einhalten? Ja, darum müsste sich mal irgendwann jemand kümmern. Genau diese Aufschieberitis ist es, an der sich später auch Peter Zwegat die Zähne ausbeißen wird.

Zwegat sieht zunächst nur die nackten Zahlen und glaubt, dem jungen Paar helfen zu können. Ein Job für den Familienvater muss her. Er arrangiert ein Probearbeiten – immerhin eine erste Chance für Fabian O., in der Berufswelt Fuß zu fassen. Er verspricht Peter Zwegat: Diesmal bin ich zuverlässig. Diesmal werde ich mich kümmern. Per Handschlag besiegelt. Dass die zugesagte Bewerbung erst mit erheblicher Verspätung beim Schuldenexperten ankommt, hätte ihn stutzig machen sollen.

Denn Fabian O. wird nie zum vereinbarten Probearbeiten erscheinen. Auch bei der Arge lässt er sich nicht blicken. Unterlagen abgeben – Fehlanzeige. Und für Peter Zwegat ist die Familie dann auch telefonisch angeblich nicht mehr erreichbar. Als er in Hamburg nachforscht, kommt raus: Das Paar hat sich getrennt.

Die Stirn in Falten gelegt, die Augen weit auf und die Mundwinkel hängen tief – Peter Zwegat muss aufgeben. Damit verließ der Schuldenexperte nun bereits die zweite Episode in Folge erfolglos seine Klienten. Auch beim Ehepaar W. aus dem Weserbergland war rein rechnerisch die Schulden-Lösung nah. Menschlich allerdings waren sie dazu nicht in der Lage. Es gilt eben doch, das alte Sprichwort: Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach.

Folge verpasst? Hier gibt es Raus aus den Schulden zum Nachschauen. 

Quelle:
News -
Medien News -
Ratloser Berater – Jung, verschuldet und keinen Bock auf Zwegat

Tags:

Tags: Peter Zwegat, Raus aus den Schulden, RTL

News² - News, News und nochmals News
News²


wallpaper-1019588
[Comic] Malcolm Max [3]
wallpaper-1019588
Fliegen in Indien mit Air India, Go Airlines, Vistara und IndiGo
wallpaper-1019588
#1173 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #39 – #46
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]