Juckende trockene Haut in der Schwangerschaft

Hattet oder habt ihr das selbe Problem? 
In jeder meiner Schwangerschaften, hatte ich mit sehr trockener haut zu kämpfen. In der Frühschwangerschaft wie gerade eben, muss ich auch noch dazu mit dem schlimmen Juckreiz kämpfen. Vor allem in der Nacht ist es ganz schlimm, wenn man sich entspannt ins Bettchen legt und seine Ruhe haben will fängt es an. Bei mir ist es an denn Schienbeinen extrem schlimm. Ich habe auch gemerkt das es nach dem rasieren besonders schlimm ist. Das rasierschaum trocknet die haut noch zusätzlich aus. 

Juckende trockene Haut in der Schwangerschaft
Also habe ich bisschen im Internet geschaut, und mir auf www.medpex.de das EUCERIN empfindliche Haut- Duschöl bestellt. Dieses Öl wende ich jetzt ganz normal beim duschen an. Man spürt sofort wie es die haut sanfter und geschmeidiger macht. Dazu hat das Duschöl einen sehr angenehmen Duft. Oft hätte ich das Problem bei Duschöls das sie mir zu Ölig waren, aber bei diesem ist es ganz anders. Es ist nicht zu ölig sonder genau richtig für trockene Haut. Danach Creme ich mich nicht ein, denn das brauche ich nicht. Mein Körper fühlst sich danach sehr sanft an und absolut nicht trocken wie sonst nach dem duschen. 
Was ich auch bestellt habe ist die WELEDA SANDDORN Vitalisierungsdusche. Ich benutze gerne WELEDA Produkte, denn diese sind eher auf Natur Basis angefertigt, und sind auch nicht so hart zu der Haut. Dieses habe ich mir zum probieren bestellt, und bin positiv überrascht. Es riecht wunderschön nach verschiedenen Früchten aber nicht so intensive. Es gibt viele Duschgels die ich nicht mehr anwende, weil der Duft so intensive ist. Das ich es nicht in der Schwangerschaft ertragen kann. Wenn ich mich in der früh duschen will, möchte ich es gerne genießen. Und nicht wegen des intensives Geruch mich übergeben müssen. Dieses "Duschgel" ist sehr angenehmen und verleiht der Haut einen schönen angenehmen Geruch, und man spürt die Sanftheit nach der Dusche. 
Oft benutze ich beides zugleich. Ich benutze die Vitaliesirungsdusche zuerst, und dann zum Schluss das Duschöl. Ich habe auch keinerlei haut Reaktionen gezeigt, und ich habe eine sehr empfindliche Haut. Seitdem ich diese zwei Produkte benutze, ist mein Juckreiz wie weg, es tut meiner haut einfach gut. Und es entspannt einen wirklich, nach meiner Dusche fühle ich mich wohl. Dazu ist es auch sehr praktisch. Früher müsste ich mich immer sehr lange ein Cremen nach dem duschen. Heute ist es alles etwas unkomplizierter:) 
Vielleicht wollt ihr es versuchen, ich würde es meinen Blog Lesern und Leserinnen auf jedem Fall empfehlen. 

wallpaper-1019588
E-Roller Test & Vergleich (05/2020): Die 5 besten Elektro-Roller
wallpaper-1019588
Lauwarmer grüner Spargelsalat – Kochen nach Farben von Tatjana Reimann, Caro Mantke und Tim Schober [Rezension]
wallpaper-1019588
750 Meter nur
wallpaper-1019588
Weniger ist mehr - Unsere BOBUX -Schuhe im Sommer