Jones, Andy: Zwei für immer

Rezension Andy Jones - Zwei für immer

Inhalt aus dem Klappentext:

"Ich liebe dich, Ivy. Ich finde dich klug und witzig und schön ... Doch bist du die Richtige? Oder bist du nur noch hier, weil du schwanger bist?
Ich hoffe, dass alles gut ausgeht, aber die Wahrheit ist: Ich weiß es nicht."

Als er Ivy begegnet, ist Fisher wie vom Blitz getroffen, und bald ist er sich sicher, dass aus der Sache etwas werden könnte. Noch weiß keiner der beiden, dass die Entscheidung über ihre Zukunft längst gefallen ist: Ivy ist schwanger. Doch während das neue Leben in Ivy heranwächst, muss sich Fisher um seinen schwer erkrankten Freund El kümmern. Und Ivy und Fisher sind immer noch damit beschäftigt, sich kennenzulernen. Denn es ist eine Sache, sich zu verlieben - miteinander zu leben ist eine ganz andere Geschichte ...

Jones, Andy: Zwei für immerMeinung:

Kaum haben Fisher und Ivy sich kennengelernt, werden sie auch schon Eltern. Zwar ist die Situation für beide eigentlich ungeplant, Fisher ist sich trotzdem sicher, dass er Ivy liebt. Doch beruht das auf Gegenseitigkeit? Oder sind die beiden nur wegen der besonderen Umstände zusammen? Woran merkt man, dass es Liebe ist? Und kann eine Beziehung unter diesen Bedingungen überhaupt funktionieren?

Fisher ist ein wirklich interessanter Charakter. Als Regisseur verdient er seine Brötchen hauptsächlich mit Werbeclips. Auf Beziehungen hat er sich bisher nicht ernsthaft eingelassen, aber er merkt, dass es bei Ivy etwas anderes ist und seine Gefühle viel tiefer gehen. Auch um seinen besten Freund Els kümmert er sich liebevoll, denn Els ist an der seltenen Huntington-Krankheit unheilbar erkrankt. Ivy bleibt lange Zeit rätselhaft und etwas undurchsichtig, was aber auch daran liegt, dass die Geschichte in der Ich-Perspektive aus Fishers Sicht erzählt wird. Dadurch lernt man Fisher viel intensiver kennen als Ivy. Aber sie war mir nicht unsympathisch und ich konnte gut verstehen, warum er ihr so verfallen ist. Grundsätzlich war es echt interessant, das "Mysterium" Frau mal aus der Sicht eines Mannes zu erleben. Oft habe ich mich dabei ertappt, wie ich dachte: Man, sind wir wirklich manchmal so kompliziert?

Diese ungewöhnliche Liebesgeschichte kommt ganz ohne Kitsch aus und bietet eine erfrischende Sichtweise weil sie zur Abwechslung mal von einem Mann aus der Sicht eines Mannes erzählt wird. Es war so faszinierend, in die Gedanken- und Gefühlswelt der Männer einzutauchen. Und besonders die Gefühle rund um die Schwangerschaft gingen mir persönlich sehr nahe, habe ich doch auch zwei Schwangerschaften hinter mir und konnte ich mich richtig gut in die Situationen hinein versetzen. Dadurch habe ich rückblickend auch einige Verhaltensweisen von meinem eigenen Mann besser verstanden und nachvollziehen können. Andy Jones hat mich mit seiner Geschichte zum Lachen gebracht und zu Tränen gerührt. Der ehrliche, schnörkellose Schreibstil passt wunderbar zu seinem Protagonisten. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und die gut strukturierte Geschichte lässt keine Langeweile aufkommen. Viel zu schnell war die Geschichte aus und ich hoffe sehr, dass ich auch künftig einiges von dem Autor lesen darf.

Fazit:

Vielen Dank an den Aufbau Verlag / Rütten & Loening Verlag für das Rezensionsexemplar.

Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Zwei für immer ist jetzt schon eines meiner Jahreshighlights. Die Geschichte hat mich zum Lachen und zum Weinen gebracht und dabei tief berührt. Ehrlich, warmherzig und bewegend.

Preis

Quelle: http://www.aufbau-verlag.de/index.php/zwei-fur-immer.html

Klappenbroschur: 14,99 Euro
eBook: 11,99 Euro

ISBN: 978-3-352-00664-7
Seitenzahl: 432
Übersetzer: Teja Schwaner, Iris Hansen


wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
Graue Haare – Wie ungesund ist das Färben der Haare?
wallpaper-1019588
Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Island: Episode 1
wallpaper-1019588
Resident Evil 2 erscheint komplett ungeschnitten in Deutschland – Ankündigung einer Collector’s Edition
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Friede Merz – Daisy Lane [EP]
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition Player´s Handbook