Johnson, Debbie: Frühstück mit Meerblick

Rezension Debbie Johnson - Frühstück mit Meerblick

Klappentext:

Zwei Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes weiß Laura Walker, dass es nun an der Zeit für einen Neuanfang ist. Deshalb entschließt sie sich, mit ihren beiden Kindern für den Sommer von Manchester nach Dorset zu ziehen, um dort in einem Café auszuhelfen. Das malerisch gelegene Comfort Food Café und die warmherzigen Menschen, denen Laura dort tagtäglich begegnet, geben ihr die Chance, neue Freunde zu finden und zu lernen, wieder sie selbst zu sein. Und dann ist da auch noch Tierarzt Matt, der immer im passenden Moment zur Stelle zu sein scheint ...

Johnson, Debbie: Frühstück mit Meerblick Meinung:

Laura Walker hat ihren Mann früh kennen gelernt und sehr geliebt. Umso härter hat sie der frühe Verlust getroffen. Doch nun, 2 Jahre später, stellt sie fest, dass sie etwas ändern muss. Nicht nur für sich, sondern auch für ihre Kinder. Deshalb nimmt sie die Stelle als Aushilfe im „Comfort Food Café" in Dorset an und reist über die Sommerferien von Manchester dorthin. Dort trifft sie nicht nur auf viele ungewöhnliche Menschen, die jeder für sich eine besondere Geschichte erzählen, sondern auch auf den Tierarzt Matt. Laura merkt, dass auch sie eine zweite Chance im Leben verdient hat.

Frühstück mit Meerblick ist ein richtiges Urlaubsbuch, das merkt man der Geschichte und seinen Protagonisten direkt an. Diese sind gut ausgearbeitet, nett und sympathisch, und dank des Hintergrunds mit dem Café erhält der Leser viel Einblick in die jeweiligen Leben. Ich mochte die oft skurrilen und interessanten Protagonisten und ihre jeweiligen Geschichten sehr gerne und fühlte mich bei ihnen gut aufgehoben.

Erzählerisch ist der Roman solide aufgebaut und kurzweilig, insgesamt aber doch recht vorhersehbar. Das sommerliche Setting macht dieses Buch zu einer schönen Begleitlektüre durch einen warmen Sommertag. Die Übersetzung von Hanne Hammer passt zum Setting und die Kapitel haben eine angenehme Länge.

Fazit:

Frühstück mit Meerblick ist ein schöner Sommerroman mit warmherzigen Charakteren, allerdings recht vorhersehbar. Wer eine entspannte Lektüre für einen lauen Sommertag sucht, wird hier gut beraten sein.

Von mir gibt es 3,5 von 5 Punkten. Johnson, Debbie: Frühstück mit Meerblick Preis

Taschenbuch: 9,99 Euro

Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-42198-1
Seitenzahl: 432
Übersetzer: Hanne Hammer

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.

wallpaper-1019588
Glutenfreie Kekse und Spekulatius von Coppenrath – Großes Vorweihnachtsgewinnspiel
wallpaper-1019588
Anime-Klassiker Inuyasha wird in Deutschland vollständig synchronisiert
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Zum Abschluss in die Vollen
wallpaper-1019588
Überbackene Putenschnitzel mit Camembert
wallpaper-1019588
Review: AVENGERS: INFINITY WAR - Thanos ist da!
wallpaper-1019588
Rosarote Wolke
wallpaper-1019588
Das instinktive politische Handeln – Sunflower Bean im Interview