Johannisbeer- Vanille-Hupf

Zutaten für einen glücklichen Kuchen :)

  • 220 g weiche Butter
  • 220 g Zucker
  • 2x Vanillezucker + eine ausgekratzte Vanilleschote oder 1 Tl Vanillepaste
  • 4 Eier
  • 250 ml süße Sahne
  • 1x Vanillepuddingpulver
  • 350 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 300 g Johannisbeeren
 

*Zuerst rührt ihr die Butter, den Zucker, Vanillezucker und die Vanillepaste schaumig 

*dann rührt ihr nach und nach die Eier dazu 

*die Sahne rührt ihr bitte nur kurz unter

*in einer weiteren Schüssel mischt ihr das Mehl, das Backpulver und das Vanillepuddingpulver miteinander und rührt es sehr kurz unter den Teig 

*über die gezupften, gewaschenen Johannisbeeren (bei mir war auch eine Handvoll Himbeeren dabei) gebt ihr einen Hauch von Mehl drüber und schwenkt sie kurz darin, dann rührt ihr sie      in den Teig.

*wenn ihr etwas dunklen Teig dazu haben wollt, dann könnt ihr vorher etwas Teig wegnehmen mit 1 El Kakao +1 El Milch verrühren und später unter den Teig heben

*den Teig in eine gefettete und bemehlte Guglhupfform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober/Unterhitze ca. 60 Minuten backen

Ich hoffe ihr mögt das Rezept. Mir schmeckt er weil er schön saftig ist, und die leicht sauren Johannisbeeren schmecken superlecker in dem Vanillekuchen.

Viel Spaß beim Nachbacken eure Betty

  Schokoteil jetzt mit Gabel unterziehen Johannisbeer-Vanille-Hupf

wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018)
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
NEWS: Posthumes Album von Leonard Cohen erscheint im November
wallpaper-1019588
Valiseraalpe
wallpaper-1019588
Lock Up
wallpaper-1019588
La Locanda – italienische Gaumenfreuden in Cala Millor