Johannisbeer-Joghurt-Kuchen

Johannisbeer-Joghurt-Kuchen

Wir waren auf der „Jagd“…
Einen ganzen Eimer Bären, ähhh Beeren erlegt 🙂

Zutaten für eine 26 cm-Springform:

  • 120 g Butter, zimmerwarm
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 250 g Natur-Joghurt, 10% Fett
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 200 g rote Johannisbeeren, ohne Stiele

außerdem:

  • 20 g Zucker
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb

Zubereitung:

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen, den Rand einfetten.

Alle Zutaten, außer den Johannisbeeren, in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Die Hälfte des Teiges in die Springform füllen, glatt streichen.
Die (gut abgetropften!) Johannisbeeren in der Springform verteilen, den restlichen Teig darauf geben und glatt streichen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 40 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen!

Die 20 g Zucker zusammen mit dem Zitronenschalenabrieb in einen Mixbecher geben und zu „Zitronenzucker“ mixen.
Den Kuchen damit bestreuen.

Johannisbeer-Joghurt-Kuchen


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte